Februar 26, 2024

Technik-Smartphone-News

Komplette Nachrichtenwelt

Motovolt erwirbt eine Beteiligung am deutschen E2W-OEM eROCKIT mit globaler Präsenz, Technologietransfer, ET Auto

2 min read
Motovolt erwirbt eine Beteiligung am deutschen E2W-OEM eROCKIT mit globaler Präsenz, Technologietransfer, ET Auto


Durch diese strategische Allianz möchte Motovolt die Technologiesuite von eROCKIT nutzen, um die gesamte Suite von Motovolt-Produkten zu verbessern.

Kalkutta: Indiens führendes E-Mobilitäts-Start-up Motovolt hat sich mit einer Investition von 1 Million Euro an dem deutschen Elektro-Zweirad-Unternehmen eROCKIT AG beteiligt. Das Unternehmen sagte, dass dies der erste Schritt von Motovolt sei, um seine Präsenz beim Verkauf und Vertrieb seiner E-Mobilitätslösungen weltweit auszubauen, und durch diese strategische Allianz beabsichtigt Motovolt, die eROCKIT-Technologiesuite zu nutzen, um die gesamte Suite von Motovolt-Produkten zu verbessern. Motovolt will rund 10 Millionen Euro in Indien investieren, um eROCKIT-Produkte herzustellen. Das Unternehmen sagte in einer Medienmitteilung, dass die anfängliche Investition darin besteht, die Produktentwicklung und Produktion von Premium-eROCKIT-Modellen an seinem Produktionsstandort in Berlin, Deutschland, zu verbessern.

Weiter unten

Tushar Chowdhury, Gründer und CEO von Motovolt, sagte: „Die Vereinbarung mit eROCKIT wird enorme Auswirkungen auf die indischen Märkte haben und das Zweiradsegment verändern. Unser Ziel ist es, das Know-how von eROCKIT zu nutzen, um relevante Produktlösungen für indische Verbraucher zu entwickeln. Zum Beispiel beabsichtigt Motovolt, die Fahrrad-Motorräder als Kategorie in Indien neu zu definieren, indem das Benutzererlebnis durch die Nutzung der eROCKIT-Technologieplattform wie seiner zukünftigen Motoren und der deutschen Ingenieurskunst erheblich verbessert wird Indiens Initiative und Etablierung einer globalen Präsenz für den Verkauf und Vertrieb unserer Produkte im ganzen Land. Die Welt. Diese Allianz ist ein wichtiger Erfolg auf unserem Weg zum Aufbau einer starken und zuverlässigen internationalen Marke mit sehr hohem Wachstumspotenzial.“

Andreas Zorohm, Vorstandsvorsitzender der eROCKIT AG, sagte: „Ich freue mich, dass Motovolt ein so starker Anteilseigner des Unternehmens ist. Die Investition beschleunigt die Expansionspläne von eROCKIT als Fahrzeughersteller und Technologieanbieter. Es ist ein starkes Signal für unsere Aktionäre, wir sind offen für weitere Investoren.“

  • Gepostet am 24. März 2023 um 15:40 Uhr EST

Treten Sie einer Community von über 2 Millionen Branchenexperten bei

Abonnieren Sie unseren Newsletter, um die neuesten Erkenntnisse und Analysen zu erhalten.

Laden Sie die ETAuto-App herunter

  • Erhalten Sie Echtzeit-Updates
  • Speichern Sie Ihre Lieblingsartikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert