Fr. Mrz 5th, 2021

Technik-Smartphone-News

Komplette Nachrichtenwelt

Nancy Pelosi (80) wiedergewählt – Trumps Bogenfeind triumphiert – Politik im Ausland

3 min read

Zwei Jahre lang hatte sie Donald Trump (74) das Leben schwer gemacht, ein Anklageverfahren gegen ihn eingeleitet und seine Rede vor der Nation vor Millionen von Fernsehzuschauern zerrissen. Jetzt hat die demokratische Oppositionsführerin Nancy Pelosi, 80, ihrer Feindin gezeigt, wie sie wiedergewählt werden kann.

Die politische Großmutter aus Kalifornien (sie brachte in nur sechs Jahren vor ihrer Karriere in Washington fünf Kinder zur Welt, sie hat neun Enkelkinder!) Wurde am Sonntag bei der Eröffnungssitzung des House of Congress, Pelosi, wiedergewählt erreichte mit 216 Stimmen die erforderliche Mehrheit für die Wiederwahl in den einflussreichen Führungsposten. Ihr Herausforderer, der Republikaner Kevin McCarthy, erhielt 209 Stimmen.

Als Nummer drei in der staatlichen Rangliste nach dem Präsidenten und seinem Vizepräsidenten ist sie die politisch mächtigste Frau in Amerika!

Sobald der 78-jährige Joe Biden am 20. Januar vereidigt wird, wird sich dies ändern. Die nächste Vizepräsidentin Kamala Harris (56) – die erste Frau, die diesen Posten innehat – wird Pelosi als mächtigste amerikanische Politikerin ersetzen.


Die nächste Frau an der Macht in der US-Politik: Die amtierende Vizepräsidentin Kamala Harris am Sonntag bei einem Wahlkampf in Georgia, wo am Dienstag die Mehrheit im US-Senat sein wirdFoto: AP

Ähnlich wie Harris hat Pelosi bereits Geschichte geschrieben. Von 2007 bis 2011 war die Demokratin die Sprecherin des Repräsentantenhauses – als erste Frau.

Sie ist seit Jahrzehnten im politischen Geschäft tätig. 1981 wurde sie zur Vorsitzenden der Demokratischen Partei in Kalifornien befördert und sechs Jahre später ging sie als Mitglied ihres Distrikts nach Washington DC.

Dort machte sie sich als gelernte Technikerin und ideale Parteiführerin einen Namen. Ihr Image: Sie weiß, wie man Kritik vermeidet, die Mehrheit organisiert und Abweichungen fängt.

Sie gehört zum gemäßigten Flügel ihrer Partei und ist eine echte Politikerin. Lange Zeit zögerte sie, ein Anklageverfahren gegen Donald Trump einzuleiten. Ihre Berechnung: Im republikanisch dominierten Senat würde es niemals eine notwendige Zweidrittelmehrheit geben. Deshalb wollte sie Trump bei den Wahlen im November 2020 besiegen.

Als sich jedoch herausstellte, dass die ehemalige Entertainerin den neuen Präsidenten der Ukraine dazu veranlasst hatte, belastendes Material gegen den mutmaßlichen demokratischen Präsidentschaftskandidaten Joe Biden einzureichen, hatte sie keine andere Wahl. Am Ende stellte sich heraus, dass sie Recht hatte. Das Amtsenthebungsverfahren wurde vom Senat abgewiesen.

Wie viel politische Fähigkeit sie im Januar 2019 gezeigt hat. Als ihre Wahl zur Sprecherin des Kongresshauses erschüttert war und der linke Flügel der Demokraten eine Erneuerung forderte, konnte sie den Aufstand erfolgreich vermeiden. Sie wurde mit 220 zu 192 Stimmen (auch gegen McCarthy) mit klarem Abstand gewählt.

In den letzten zwei Jahren unter Trump hat sie gezeigt, wie viele Jahrzehnte politischer Erfahrung sich lohnen können: Sie kannte die Details des Parlamentarismus nur sehr gut und ließ Trump einige Male erscheinen.


Nancy Pelosis beliebteste Ansicht: Am 4. Februar 2020 riss sie eine Kopie von Donald Trumps Rede über den Unionsstaat auf

Nancy Pelosis beliebteste Ansicht: Am 4. Februar 2020 riss sie eine Kopie von Donald Trumps Rede über den Unionsstaat auf Foto: REUTERS

Der Demokrat hat oft Ausdauer gezeigt. Es wird wahrscheinlich auch in den kommenden Monaten Nachhaltigkeit brauchen. Dann müssen Sie sich nicht mehr mit einem Präsidenten Trump befassen, sondern vielleicht mit einem Senat, der immer noch von Republikanern dominiert wird.

Die Mehrheit wird bei den Stichwahlen für die beiden Senatssitze im US-Bundesstaat Georgia am Dienstag entschieden. Und: Mit der knappen Mehrheit ihrer Partei im Repräsentantenhaus muss sie ihre Reihen noch enger zusammenhalten und die linken Abgeordneten in Schach halten.

Vielleicht hatte sie am 4. Februar 2020 ihren spektakulärsten Auftritt. Zu dieser Zeit hielt Donald Trump vor fast 40 Millionen amerikanischen Fernsehzuschauern seine letzte Ansprache über die Situation vor der Nation. Als Nancy Pelosi fertig war, riss er eine Kopie seiner Rede auf. Ein einzigartiger Vorfall vor.

Die Republikaner sprachen empört über eine Schande. Aber die Demokraten feierten sie hektisch – und wählten sie sofort wieder. Aber Pelosi schwor: Dies wird ihre letzte Amtszeit sein.

READ  Neun Milizen bewachen die Sektion, die beschuldigt wird, einen Angriff auf das Kapitol geplant zu haben

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.