Sa. Jul 31st, 2021

Technik-Smartphone-News

Komplette Nachrichtenwelt

Nick McGlashan († 33): Der erste Indikator für die Todesursache

2 min read

Nick McGlashan heult. Der Reality-Star war erst 33 Jahre alt – er soll seit vielen Jahren mit Alkohol und Drogen zu kämpfen haben. Neue Erkenntnisse deuten darauf hin, dass die Sucht ihn möglicherweise das Leben gekostet hat.

Ein trauriges Weihnachtsfest für die Liebhaber des Reality-Stars Nick McGlashan. Er starb am Sonntag (27. Dezember) im Alter von nur 33 Jahren in Nashville. Dies wurde von der amerikanischen Unterhaltungswebsite “TMZ” berichtet. Die Todesursache ist unbekannt.

Update (29. Dezember): Wie von “tmz.com” berichtet, ist der 33-Jährige nach Angaben der Polizei wahrscheinlich an einer Überdosis gestorben. Beweise für den Toten in seinem Zimmer im Hotel in Nashville “zeigten, dass Drogen möglicherweise eine Rolle gespielt haben”. Um die Todesursache offiziell bestätigen zu können, muss der toxikologische Bericht noch abgewartet werden.

Mit welchen schockierenden Worten sich seine Schwester Lydia verabschiedet, können Sie im obigen Video herausfinden.

Im Video unten erklärt Ihnen ein Psychologe, wie Sie die Trauer unterstützen.

© iStock; BUNTE.de

Unsere meistgelesenen Artikel

Nick McGlashan wurde für die 13. Staffel gesperrt

Bekannt wurde er mit der Serie “The Deadliest Catch”. Dort spielte er von 2013 bis 2020 in insgesamt 78 Folgen. In Deutschland wird die Serie auf dem DMAX-Kanal unter dem Titel “Catching Life – The Dangerous Work in Alaska” ausgestrahlt. Die Serie zeigt das Leben an Bord von Fischerbooten und den harten Alltag in der Beringsee während der Angelsaison für Königskrabben.

Nick McGlashan

© Instagram / therealnickmcglashan

Nick McGlashan war erst 33 Jahre alt.

Nicks Großonkel arbeitete bereits in der Krabbenindustrie. Laut TMZ soll Nick jahrelang mit seiner Drogen- und Alkoholabhängigkeit zu kämpfen haben. Manchmal war es so schlimm, dass er nicht an einem Teil der 13. Staffel teilnehmen durfte, weil er suspendiert war und in die Reha ging. Er kämpfte hart gegen seine Krankheit und versuchte andere zu inspirieren, sauber und nüchtern zu werden. Es ist nicht bekannt, ob Nicks Tod mit seiner Sucht zusammenhängt.

Es ist nicht die erste Tragödie in der Serie. “Deadliest Catch” -Kollege Mahlon Reyes starb im August dieses Jahres im Alter von nur 38 Jahren an einem solchen Herzinfarkt.

Schwierige Behandlung: Im folgenden Video erklärt ein Experte, warum es so schwierig ist, sich mit dem Thema Tod zu befassen.

Deshalb sind wir so schwer mit dem Thema Tod umzugehen

© iStock; BUNTE.de

EMPFEHLUNGEN STAR PARR YOU

Erhalten Sie sofort alle Neuigkeiten über Ihre Stars, indem Sie ihnen folgen!

READ  Live-Übertragung: Das deutsche Drama kommt aus dem alten Block, als Ryan Philippe den trashigen Thriller-Film nicht retten kann

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.