Februar 27, 2024

Technik-Smartphone-News

Komplette Nachrichtenwelt

Offener Brief – Kanadas und Deutschlands weiterer Weg zur Klimafinanzierung im Jahr 2023

4 min read
Offener Brief – Kanadas und Deutschlands weiterer Weg zur Klimafinanzierung im Jahr 2023

In diesem Jahr kam es in Gemeinden auf der ganzen Welt zu katastrophalen Extremwetterereignissen. Der Juli 2023 wird als der heißeste Monat aller Zeiten bezeichnet, der auch die höchsten Meerestemperaturen aller Zeiten für diese Jahreszeit mit sich bringt. Mehr denn je müssen wir alle mehr tun, um auf die Auswirkungen der Klimakrise zu reagieren. Die Klimafinanzierung kann und muss bei der Erreichung dieses Ziels eine Schlüsselrolle spielen. In seinem offenen Brief an die Vertragsparteien des Rahmenübereinkommens der Vereinten Nationen über Klimaänderungen zum Pariser Abkommen: Vertragsparteienkonferenz 28 Präsident Dr. Sultan Al Jaber betonte außerdem, dass Klimafinanzierung der Schlüssel zur Erleichterung ehrgeiziger Klimaschutzmaßnahmen und zur Unterstützung der Bemühungen der Entwicklungsländer um eine klimaresistente Entwicklung sei. Wie wir hinschauen Vertragsparteienkonferenz 28Es ist klar, dass die Erfüllung unserer Klimafinanzierungsverpflichtungen wichtiger denn je ist.

In diesem Zusammenhang soll in diesem Schreiben ein gemeinsamer Weg für die Klimafinanzierung festgelegt werden, da die Beteiligten danach streben, das jährliche Klimafinanzierungsziel von 100 Milliarden US-Dollar bis zum Jahresende zu erreichen. Indem wir Klarheit über die bevorstehenden Meilensteine ​​schaffen, hoffen wir, Möglichkeiten für eine sinnvolle Zusammenarbeit zwischen allen Parteien im Vorfeld aufzuzeigen. Vertragsparteienkonferenz 28 Schaffung einer starken Grundlage für produktive Diskussionen über die Klimafinanzierung im Dezember, einschließlich der Beratungen über das neue Klimafinanzierungsziel für die Zeit nach 2025, das neue kollektive quantitative Ziel.

Kanada und Deutschland arbeiten gemeinsam mit der breiteren Interessengemeinschaft daran, sich für das 100-Milliarden-US-Dollar-Ziel im Jahr 2023 einzusetzen. Im Mai 2023 haben wir am Rande des Petersburger Klimadialogs ein Treffen der Interessenvertreter der Klimafinanzierung einberufen, um die Fortschritte bei der Erreichung des Ziels zu bewerten. Während dieses Treffens hörten wir positive Neuigkeiten von den Interessenvertretern, was es uns ermöglichte, unsere anhaltende Zuversicht zum Ausdruck zu bringen, das im Climate Finance Delivery Plan vorgesehene Ziel in diesem Jahr zu erreichen. Seitdem haben unsere beiden Länder zusammen mit anderen Geberländern ehrgeizige Zusagen für die zweite Wiederauffüllung des Green Climate Fund (GCF) gemacht. Wir freuen uns darauf, dass andere Mitwirkende ähnlich ehrgeizige Beiträge ankündigen, als Zeichen des gemeinsamen Engagements, unsere Zusagen zur Klimafinanzierung einzuhalten und sicherzustellen, dass wir das Ziel von 100 Milliarden US-Dollar im Zeitraum 2023 bis 2025 erreichen.

Siehe auch  Das BMW Group Werk Leipzig bereitet die Produktion des vollelektrischen MINI Countryman vor.

Obwohl wir zuversichtlich sind, dass das Ziel in diesem Jahr erreicht wird, werden die im Jahr 2023 bereitgestellten Daten zur Klimafinanzierung aufgrund von Datenanforderungen und bestehenden Berichtsprozessen erst im Jahr 2025 verfügbar sein. Ein wesentlicher Bestandteil der Bemühungen zur Gewährleistung von Transparenz und Rechenschaftspflicht ist die Bereitstellung ausreichender Zeit für die Sammlung, Zusammenstellung und Berichterstattung von Daten zur Klimafinanzierung durch die Interessengruppen sowie für die anschließende Bewertung und Analyse durch die Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD).

Mehrere erwartete Ergebnisse der OECD werden jedoch im Vorfeld weitere Belege und Erkenntnisse liefern Vertragsparteienkonferenz 28. Dazu gehört auch der Einsatz von Vorab- und Mobilisierungsmitteln für den Klimaschutz im Jahr 2021.

Zusätzlich zu den im Jahr 2021 bereitgestellten und mobilisierten Daten zur Klimafinanzierung wird die OECD auch thematische Berichte zur Anpassungsfinanzierung und zur vor 2021 mobilisierten privaten Finanzierung veröffentlichen. Vertragsparteienkonferenz 28. Diese Berichte werden eine wertvolle Analyse der aktuellen Situation und Verbesserungsmöglichkeiten in diesen beiden entscheidenden Dimensionen der Klimafinanzierung liefern. Die Erkenntnisse in beiden Berichten werden wertvolle Werkzeuge liefern, von denen alle, einschließlich der Interessengruppen, profitieren können, während sie weiterhin daran arbeiten, die Aufforderung im Fortschrittsbericht zur Umsetzung des Klimafinanzierungsplans für Maßnahmen zur Anpassung und Mobilisierung privater Finanzmittel umzusetzen. Wir werden weiterhin mit der OECD bei der Erstellung dieser Berichte zusammenarbeiten und hart daran arbeiten, ihre Empfehlungen nach ihrer Veröffentlichung umzusetzen. Nach der Veröffentlichung dieser Berichte beabsichtigen wir, die Ergebnisse auszuwerten und das weitere Vorgehen zu besprechen, während wir daran arbeiten, die kontinuierliche Kommunikation des Ziels im Vorfeld sicherzustellen Vertragsparteienkonferenz 28.

Siehe auch  Wegen Pocher-Diss: Wendler bittet RTL um Rechtfertigung

Während wir weiterhin aus mehr als einem Jahrzehnt Klimafinanzierung lernen, erfährt die Gesamtlandschaft große Veränderungen. Wir glauben, dass diese anhaltende Dynamik ein positives Signal sendet und den Weg für größere Ambitionen ebnet. Die Bemühungen, den Grünen Klimafonds in diesem Jahr in dem Umfang aufzufüllen, der zur Bewältigung der wachsenden Herausforderungen erforderlich ist, einschließlich der jüngsten ehrgeizigen Zusagen vieler Geber, zeigen, dass wir die Wirkung der uns zur Verfügung stehenden Schlüsselinstrumente maximieren. Die laufende Arbeit an Schlüsselthemen wie dem Zugang zu Klimafinanzierung trägt ebenfalls dazu bei, die Art und Weise zu verbessern, wie wir Klimafinanzierung bereitstellen. Die Bemühungen, die Empfehlungen der Climate Finance Access Task Force umzusetzen und die Abläufe beim Green Climate Fund zu verbessern, sind Schritte in die richtige Richtung. Darüber hinaus wird derzeit an einer Reform der internationalen Klimafinanzierungsarchitektur gearbeitet, um ihre Fähigkeit zu verbessern, angemessen auf die Bedrohungen des Klimawandels und die Bedürfnisse der Entwicklungsländer zu reagieren. Um Fortschritte zu ermöglichen, ist es von entscheidender Bedeutung, diese aktuelle Dynamik zu nutzen, wie Anfang des Jahres auf dem New Global Finance Compact Summit gezeigt wurde.

Die Einhaltung vergangener Versprechen ist von entscheidender Bedeutung, da jeder von uns versucht, seinen Teil dazu beizutragen, gemeinsam die Herausforderungen des Klimawandels anzugehen. Aus diesem Grund sind wir bestrebt, mit anderen Interessengruppen zusammenzuarbeiten, um sicherzustellen, dass wir dieses Jahr das Ziel erreichen, und arbeiten gleichzeitig daran, die Klimafinanzierung effektiver zu gestalten. Der Weg zu Vertragsparteienkonferenz 28 Es stellt eine wertvolle Gelegenheit zur Zusammenarbeit dar, um gemeinsame Prioritäten bei der Klimafinanzierung festzulegen – und es ist eine Chance, die wir nutzen müssen, um Fortschritte zu ermöglichen.

Siehe auch  Französischer Geheimdienstchef kritisiert schwache Anti-Korruptionsbemühungen in Deutschland und der EU - POLITICO

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert