Di. Sep 21st, 2021

Technik-Smartphone-News

Komplette Nachrichtenwelt

Pelosi optimistisch über die parteiübergreifende Unterstützung von George Floyds Rechnung – Live | US-Nachrichten

2 min read

Lewis Kendall In Elizabeth City berichtet:

Ungefähr 200 Demonstranten trugen Transparente, Flaggen und Fäuste in den Straßen von Elizabeth City North Carolina Am Mittwochabend bestritt er nach einem Urteil eines Richters die sofortige Veröffentlichung von Polizeivideomaterial über die Ermordung von Andrew Browne in der vergangenen Woche.

Der Abendmarsch führte durch die flachen Straßen der überwiegend schwarzen Stadt mit etwa 18.000 Einwohnern in der Küstenebene des Bundesstaates in der Nähe der Outer Banks.

Die Menge schloss mehrere Kreuzungen und sang “Shoot the Tape” und “20 Sekunden, nicht genug”, was sich auf den kurzen Clip mit Körperkamera-Filmmaterial bezog, den die Browns sehen durften.

“Sie machen es noch schlimmer durch den Mangel an Transparenz”, sagte Dustin Sidbottom, 50, eine Elizabeth. Er wurde am Dienstag aus Protest verhaftet, kehrte aber am Mittwoch zurück und schwenkte die Flagge “Important Black Life”.

Sidebottom sagte, dass die Behandlung des Brown-Falls durch Beamte zu einem Vertrauensbruch geführt habe, der äußerst schwer zu beheben sei.

“Was auch immer er tat, er hatte den Tod nicht verdient”, fügte er hinzu.

Brown, ein 42-jähriger Vater von sieben Kindern, wurde getötet, als die Polizei von Pascotank County am 21. April, einen Tag nach der Festnahme eines ehemaligen Polizeibeamten aus Minneapolis, versuchte, Durchsuchungs- und Haftbefehle durchzusetzen Verurteilt wegen Mordes an George FloydUnd nach mehreren kürzlichen Tötungen durch die Polizei, darunter: Der 13-jährige Adam Toledo wurde in Chicago erschossen Und der Ma’Khia Bryant, 16 Jahre alt In Columbus, Ohio.

North Carolina hat eine eigene Geschichte von Tötungen durch die Polizei, einschließlich öffentlich bekannt gewordener Fälle Keith Lamont Scott Und der Jonathan FerrellUnd sie sind beide in Charlotte.

Siehe auch  USA: Entführung des Gouverneurs geplant - sechs Festnahmen

Durch ein separates Verfahren Anfang dieser Woche sahen sich die Familie Brown und die Anwälte einen 20-Sekunden-Clip mit Körperkamera-Filmmaterial an, von dem sie sagten, es sei erscheinen Offiziere erschossen Browns Auto, als es wegfuhr. Familie auch Truhe Bei einer privaten Autopsie wurde festgestellt, dass Brown in den Hinterkopf geschossen wurde.

Weiterlesen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.