Mai 19, 2022

Technik-Smartphone-News

Komplette Nachrichtenwelt

Rammstein: Fotos aus dem Studio – Beweis für neues Album? – Musik

2 min read

Neue Ausgabe Ihres Debütalbums „Herzeleid“ (1995), neue Songs – und vielleicht ein ganz neues Album? Seit Monaten kursieren Spekulationen, jetzt gibt Rammstein den Hoffnungen seiner Fans neues Essen. Am Mittwoch veröffentlichte die Band ihre ersten Fotos aus dem Studio.

Vor zwei Wochen gab BILD bekannt, dass das in Berlin ansässige Unternehmen sein Debütalbum im Studio „La Fabrique“ in Saint-Rémy-de-Provence (Frankreich) mit einem neuen Anstrich veröffentlichte und zwei bis drei Songs hinzufügte neu im Nachdruck. Offensichtlich arbeiten sie hart für sie.

Fotos von Schlagzeuger Christoph Schneider und Gitarrist Paul Landers zeigen die Band bei der Arbeit. Die Bilder sind mit den Worten untertitelt: „Leider keine Tour in diesem Jahr – aber es ist toll, wieder im Studio zu sein.“

Rammstein hatte bereits ihr letztes Album (veröffentlicht im Mai 2019) im legendären Studio aufgenommen. Nachdem die Musiker die Krone ihrer Tour ins Stadion geschoben hatten, zogen sie sich in die Stadt in der Nähe von Marseille zurück.

Was ist bisher über Rammstein-Pläne bekannt?

Sicher ist, dass die neue Ausgabe von „Herzeleid“ am 4. Dezember 25 Jahre nach ihrem Debüt als limitierte Ausgabe erscheinen wird.

Material Das neue Material wurde bereits von der Band bestätigt – wenn auch unfreiwillig! Im Podcast „Rodeo Radio“ (moderiert vom BossHoss-Duo Alec Völkel und Sascha Vollmer) sprach Schlagzeuger Christoph Schneider Mitte Juni über „neue und unvollendete Songs“. Es scheint, dass sie nicht sehr bald enden werden …

Siehe auch  Streaming-Aggregator ScreenHits TV arbeitet mit German Joyn zusammen

► Berichten zufolge hat Rammstein fast zwei Jahre lang an einem riesigen Dokumentarfilm über die Geschichte der Band gearbeitet. Dies sollte die gesamte Karriere von Anfang bis Ende umfassen. Dutzende von Escorts wurden bereits interviewt und das Material wurde angesehen. Es ist noch nicht bekannt, wann der Dokumentarfilm fertig sein wird.

So läuft das Turnier

Wenn die Band hält, was die aktuellen Fotos versprechen, wird Rammstein nächstes Jahr mit neuen Songs auf Tour gehen, wenn nicht sogar mit einem neuen Album.

Der zweite Teil der Europatour, der aufgrund von Corona verschoben wurde, beginnt im Mai 2021 in Leipzig: Rammstein wird am 22. und 23. Mai in der Red Bull Arena zu Gast sein. In Deutschland folgen die Termine in Stuttgart (31. Mai und 1. Juni), Berlin (5./6. Juni), Düsseldorf (26./27. Juni) und Hamburg (30. Juni / 30. Juli). Bisher hat die Band 28 Konzerte in Europa geplant. Anschließend wurden zehn Auftritte in Kanada, den USA und Mexiko angekündigt.

In der ersten Hälfte des Turniers besuchten im vergangenen Jahr mehr als eine Million Fans 30 Shows, zehn davon in Deutschland. Allein im Moskauer Dinamo-Zentralstadion kamen 80.000 gute Leute.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.