Mi. Okt 20th, 2021

Technik-Smartphone-News

Komplette Nachrichtenwelt

Rentschler Biopharma baut Produktion hochkomplexer Antikörper am deutschen Standort aus

4 min read

DGAP-News: Rentschler Biopharma SE / Schlagwort(e): Sonstiges
30.06.2021 / 10:00
Für den Inhalt dieser Anzeige ist allein der Herausgeber verantwortlich.

Rentschler Biopharma baut Produktion hochkomplexer Antikörper am deutschen Standort aus

Löbheim, Deutschland, 30. Juni 2021 Antikörpertherapien sind aus der Behandlung schwerer und seltener Krankheiten nicht mehr wegzudenken. „Unsere hohe Expertise in der Medikamentenentwicklung sowie in der Bioprozessentwicklung und der therapeutischen Antikörperproduktion ist entscheidend“, sagte Dr. Frank Matthias, Vorstandsvorsitzender der Rentschler Biopharma SE, anlässlich der Vorstellung des Geschäftsberichts. BranchenberichtMedizinische Biotechnologie in Deutschland 2021Von der Boston Consulting Group (BCG) und dem vfa bio, dem deutschen Industrieverband forschender Biotechnologie-Unternehmen, der gestern in Berlin tagte.

Während Deutschland bei der Zahl der in der EU zugelassenen biopharmazeutischen Wirkstoffe einen beeindruckenden zweiten Platz* hinter den USA einnimmt, hinkt das Land im weltweiten Vergleich der Produktionskapazitäten hinterher: Während Deutschland 2018 den dritten Platz erreichte, belegte es im Jahr 2018 nur den fünften Platz 2021. Rentschler Biopharma ist dabei, seine Bioreaktorkapazität auf 2.000 Liter zu erweitern.

„Für die meisten Biopharmazeutika, die sich derzeit in der Entwicklung befinden, bietet diese Größe des Bioreaktors maximale Flexibilität sowohl für die klinische als auch für die kommerzielle Herstellung und ist damit die optimale Plattform für unser Rentschler Biopharma-Geschäft“, erklärte Dr. Matthias. „Wir konzentrieren uns darauf, unsere Kunden dabei zu unterstützen, hochkomplexe Moleküle zu entwickeln und diese sicher und nach höchsten Qualitätsstandards herzustellen. Damit leisten wir einen wesentlichen Beitrag zu lebensrettenden Behandlungen.“

Rentschler Biopharma produziert mehr als 110 verschiedene Formate therapeutischer Proteine, darunter monoklonale und polyklonale Antikörper sowie Antikörperderivate, und verfügt über umfassende Entwicklungs- und Produktionskenntnisse in dieser zukunftsweisenden Technologie. Die zentrale Rolle von Antikörpern in der modernen Gesundheitsversorgung bei der Behandlung schwerer oder chronischer Erkrankungen spiegelt sich auch in der Zahl der bis Ende 2020 zugelassenen Moleküle wider: Fast ein Drittel der neu zugelassenen Wirkstoffe in Deutschland waren laut einem Biotechnologie-Bericht Antikörper. Diese Technologieplattform wird in den kommenden Jahren weiter an Bedeutung gewinnen: Sie repräsentiert 65 % aller Kandidaten für die klinische Entwicklung und rekombinante Antikörper stellen den Großteil der Biopharmazeutika in der klinischen Entwicklung.

Siehe auch  Deutschlandreise: KlinikRente kooperiert mit MetallRente für Pensionsfonds | Nachrichten

„Angesichts der derzeit in Vorbereitung befindlichen Wirkstoffe, der bisher zugelassenen Antikörper, der Erfahrungen während der Pandemie und bisher komplexer globaler Wertschöpfungsketten müssen wir dafür sorgen, dass schwerstkranke Patienten optimalen Zugang zu innovativen Therapien haben. Hier steht Deutschland.“ Dr. Matthias erläuterte den Plan des Unternehmens, die neue 2.000-Liter-Bioreaktorkapazität zu nutzen, um neue Behandlungen mit Antikörpern oder anderen Wirkstoffen gegen schwere oder seltene Krankheiten zu entwickeln.

Neben der Prozessentwicklung und Produktion im Kundenauftrag bietet Rentschler Biopharma auch Beratungsleistungen für die Entwicklung neuer Medikamente von der Zelllinienauswahl bis hin zu regulatorischen Prozessen, basierend auf jahrzehntelanger Erfahrung und vielen erfolgreich abgeschlossenen Projekten. Damit ist Rentschler Biopharma ein erfahrener Partner sowohl für Start-ups als auch für etablierte Unternehmen.

* Zentral zugelassene biopharmazeutische Produktionsstätten in der EU nach Wirkstoffanzahl – USA: 102, Europa inkl. Schweiz und Grossbritannien: 165, darunter Deutschland als Marktführer: 44.

Über Rentschler Biopharma SE
Rentschler Biopharma ist eine führende Contract Development and Manufacturing Organization (CDMO), die sich ausschließlich auf Kundenprojekte konzentriert. Das Unternehmen bietet Prozessentwicklung und biopharmazeutische Herstellung sowie damit verbundene Beratungstätigkeiten einschließlich Projektmanagement und organisatorischer Unterstützung an. Die hohe Qualität von Rentschler Biopharma belegt die langjährige Erfahrung und Auszeichnung als Lösungspartner für seine Kunden. Ein hochwertiges Qualitätsmanagementsystem, eine etablierte Philosophie der operativen Exzellenz und fortschrittliche Technologien gewährleisten die Produktqualität und Produktivität in jedem Schritt der Entwicklung und Herstellung. Um eine erstklassige Formulierungsentwicklung entlang der biopharmazeutischen Wertschöpfungskette zu liefern, ist das Unternehmen eine strategische Allianz mit der Leukocare AG eingegangen. Rentschler Biopharma ist ein Familienunternehmen mit rund 1.000 Mitarbeitern mit Hauptsitz in Loebheim, Deutschland und einem zweiten Standort in Milford, Massachusetts, USA. In Stevenage, Großbritannien, hat Rentschler Biopharma ein Unternehmen gegründet, das sich auf Zell- und Gentherapien spezialisiert hat, Rentschler ATMP Ltd.

Siehe auch  Volkswagen will bis 2030 die Hälfte aller Pkw-Verkäufe elektrisch haben

Für weitere Informationen, besuchen Sie bitte www.rentschler-biopharma.com. Folgen Sie Rentschler Biopharma auf LinkedIn Und der Social-Networking-Site von Facebook.

Kontakt:

Rentschler Biopharma SE
DR.. Cora Kaiser
Senior Director für Unternehmenskommunikation
Tel: +49-7392-701-874
[email protected]

Medienanfragen:

MC Services AG
Eva Power
Telefon: +49-89-210228-0
[email protected]
wir
Laurie Doyle
Telefon: +1-339-832-0752

30.06.2021 Veröffentlichung einer Unternehmensnachricht, übermittelt durch die DGAP – eine Dienstleistung der EQS Group AG.
Für den Inhalt dieser Anzeige ist allein der Herausgeber verantwortlich.

Zu den Vertriebsdienstleistungen der DGAP gehören regulatorische Mitteilungen, Finanz-/Unternehmensnachrichten und Pressemitteilungen.
Archiviert auf www.dgap.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.