Mai 29, 2024

Technik-Smartphone-News

Komplette Nachrichtenwelt

Republikaner kritisieren Bidens unternehmensinterne Impfstoffregel, während Gesundheitsgruppen sie verteidigen | US-Nachrichten

4 min read

Die Biden-Regierung plant, US-Unternehmen mit 100 oder mehr Arbeitnehmern davon zu überzeugen, ihre Mitarbeiter zu impfen oder regelmäßige Tests durchzuführen.

Diese geteilte Reaktion auf die letzte Woche angekündigten Regeln spiegelt einen Großteil der problematischen Einführung von Impfstoffen in Amerika wider, wo sozialer und politischer Gegenwind den Impfprozess alarmierend verlangsamt hat. Die Impfraten in den Vereinigten Staaten gehören zu den niedrigsten in den Industrieländern, in denen der Impfstoff leicht verfügbar ist.

Vorbehaltlich einer zumindest vorübergehenden Suspendierung, die von einem Circuit Court in New Orleans am neuen Samstag erlassen wird Al-Kaida Von der Arbeitsschutzbehörde (Osha) trat am 4. Januar in Kraft.

Dies erfordert, dass große Unternehmen entweder sicherstellen, dass ihre Mitarbeiter geimpft sind, oder regelmäßig Covid-19-Tests durchführen und Masken am Arbeitsplatz für diejenigen benötigen, die sich weigern, sich impfen zu lassen.

Regel wird Einschlag Schätzungsweise 84 Millionen Arbeiter.

Die Zentren für Medicare und Medicaid-Dienste erließen auch eine Vorschrift, nach der Mitarbeiter im Gesundheitswesen zum gleichen Zeitpunkt geimpft werden müssen, ohne dass anstelle der Impfung wöchentliche Tests durchgeführt werden können. Davon sind 76.000 Dienstleister und mehr als 17 Millionen Arbeitnehmer betroffen.

Die Verwaltung verlängerte auch eine Frist für Bundesauftragnehmer, um dieselbe Art von Regeln einzuhalten – Impfungen ohne Testoption – vom 8. Dezember auf den 4. Januar.

Joe Biden sagte in Aussage.

Aber die Regeln lösten neue Reaktionen von republikanischen Gesetzgebern und konservativen Gruppen aus, die die Maßnahmen als verfassungswidrig bezeichneten. Republikanische Gouverneure oder Generalstaatsanwälte in 15 Bundesstaaten planen, Klagen gegen das Mandat einzureichen, entsprechend An die Associated Press.

Siehe auch  Seine Familie bestätigt Claude Caligaris regelmäßigen Tod bei AFTV

„Diese Regel ist Unsinn“, sagte der republikanische Generalstaatsanwalt von South Carolina, Alan Wilson, laut Associated Press. „Das ist verfassungswidrig und wir werden dagegen ankämpfen.“

Bei der Feier des Urteils vom Samstag in Louisiana sagte der Generalstaatsanwalt Jeff Landry: „Der Präsident wird dem amerikanischen Volk keine medizinischen Maßnahmen auferlegen, ohne die von der Verfassung vorgesehenen Kontrollen und Bilanzen.“

Während die Gerichte eine große ablehnen Um Impfstoffmandate auf staatlicher und lokaler Ebene zu verhindern, hat die Bundesregierung „mehr Beschränkungen für sie als staatliche und lokale Regierungen, wenn es um öffentliche Gesundheit und Impfungen geht“, sagte Lindsey Wiley, Professorin für öffentliches Gesundheitsrecht an der American University.

Über die Möglichkeit der Aufhebung der OSHA sagte Wylie: „Es ist schwer zu spekulieren, teilweise weil die Umwelt so politisiert wurde.“

Wylie sagte, Staatsanwälte könnten auch versuchen, in Kreisen mit konservativen Richtern, die von Donald Trump ernannt wurden, Klagen einzureichen.

Lawrence Justin, Experte für globales Gesundheitsrecht bei Georgetown Law, zwitschern Anfang dieser Woche sagte er: „Biden steht auf einer soliden rechtlichen Grundlage. Er handelt zum Schutz der Belegschaft in den Vereinigten Staaten und wird uns alle früher wieder zur Normalität zurückbringen.“

Aber Gruppen wie die National Retail Federation (NRF), der größte Einzelhandelskonzern des Landes, haben das Gesetz der OSHA verurteilt, weil sie sagen, es belastet Unternehmen während der Weihnachtszeit, die für viele Unternehmen die geschäftigste Zeit des Jahres ist, unzumutbar.

Die NRF fordert eine Verlängerung der Fristen, obwohl Edwin Egee, der Vizepräsident der Gruppe, das bevorzugte Datum nicht genannt hat.

Seit Monaten haben Mitglieder der Front außergewöhnliche Anstrengungen unternommen, um den Impfstoff zu verteilen, um Anreize für den Impfstoff zu schaffen. Wir haben und werden den Impfstoff und seine Wirksamkeit nachdrücklich unterstützen“, sagte Iggy.

Siehe auch  Die extreme Rechte in den Niederlanden bereitet sich auf die Bildung einer Koalitionsregierung vor

Republikaner auch gewarnt Impfpflichten können zur Kündigung des Arbeitnehmers führen. Laut Oktober sagten 11% der ungeimpften Personen, dass sie den Impfstoff mit größerer Wahrscheinlichkeit erhalten würden, und 46% sagten, sie würden sich für den wöchentlichen Test entscheiden Umfrage Von der Kaiser Familienstiftung (KFF). Mehr als ein Drittel der ungeimpften Arbeitnehmer gaben an, dass sie kündigen würden, wenn ihr Arbeitgeber von ihnen eine Impfung oder einen wöchentlichen Test verlangen würde. Aber das sind nur 5% aller Erwachsenen in den Vereinigten Staaten.

„Wenn wir das Gesamtbild aller Erwachsenen betrachten, ist dies ein sehr kleiner Prozentsatz der Bevölkerung“, sagte Lunna Lopes, Senior Survey Analyst bei KFF.

Es gibt Belege dafür, dass Arbeitnehmer sich oft für eine Impfung entscheiden, anstatt ihren Arbeitsplatz zu verlieren. Zum Beispiel bat das Houston Methodist Hospital 25.000 Arbeiter, bis zum 7. Juni einen Impfstoff zu bekommen. The Conversation, eine gemeinnützige Nachrichtenorganisation, erwähnt. Vor der Entsendung waren etwa 15 % der Mitarbeiter ungeimpft. Bis Mitte Juni waren es 3%.

David Michaels, ein ehemaliger OSHA-Präsident und jetzt Professor für öffentliche Gesundheit an der George Washington University, argumentierte, dass die neuen Regeln Unternehmen helfen würden, die Anforderungen festlegen wollten, aber durch staatliche und lokale Vorschriften eingeschränkt waren oder einen Rechtsstreit befürchteten.

Michaels, der die Health Action Alliance beriet, sagte: Koalition Von Unternehmen wie Starbucks und Amazon und gemeinnützigen Organisationen wie der CDC Foundation und dem Ad Council mit dem Ziel, die Impfung und Prävention von Covid-19 zu fördern.

Michaels sagte, die Regeln würden die Arbeitsplätze sicherer machen.

„Der Einzelhandel sollte dem amerikanischen Volk ein Geschenk machen und damit beginnen, die Impfvorschriften zu unterstützen“, sagte Michaels. Nur so können wir Leben retten und zu einem normalen Leben zurückkehren. Es ist empörend, eine Ausnahme von einer Maßnahme im Bereich der öffentlichen Gesundheit zu verlangen.“

Siehe auch  Biden entlässt einen Trump EEOC-Beamten, der sich weigert, zurückzutreten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert