Mai 24, 2024

Technik-Smartphone-News

Komplette Nachrichtenwelt

Solify erweitert europäisches Kundenportfolio für Anlagenfinanzierung

2 min read
Solify erweitert europäisches Kundenportfolio für Anlagenfinanzierung

Solifi hat die Aufnahme eines führenden deutschen Herstellers von Transportausrüstung in sein europäisches Kundenportfolio für Anlagenfinanzierungen bekannt gegeben. Im Rahmen der neuen europäischen Vereinbarung wird Solify seine umfassende Vermögens- und Portfolioverwaltungslösung zunächst in vier europäischen Ländern implementieren, um das Finanzierungsgeschäft des Kunden zu unterstützen.

Dieser jüngste Zuschlag, der die Stärke des Unternehmens in der europäischen Vermögensfinanzierungsbranche festigt, ist das Ergebnis der flexiblen und funktionsreichen SaaS-Lösungen von Solifi in Kombination mit fundierten Marktkenntnissen.

„Wir freuen uns über die Partnerschaft mit einem der größten und erfolgreichsten deutschen Hersteller von Transportausrüstung. Dieses neue Projekt ergänzt Solifis erweitertes Portfolio an Kunden zur Anlagenfinanzierung, da unsere Lösungen jetzt Kunden in mehr als 20 europäischen Ländern unterstützen“, sagt Kieron O‘ Toole, Head of European Delivery bei Solifi.

Die SaaS-Open-Finance-Plattform von Solifi hat sich als die perfekte Lösung erwiesen, um den Kunden dabei zu unterstützen, seine geschäftlichen Wachstumsprioritäten in mehreren europäischen Märkten zu erreichen. Darüber hinaus ermöglicht die Solifi-Plattform dem Kunden, seinen Kunden Mehrwert- und kundenspezifische Lösungen und Dienstleistungen anzubieten.

„Wir haben einen großartigen Start ins Jahr 2023 hingelegt, da immer mehr Vermögensfinanzierungsunternehmen in Europa in die Cloud wechseln und ihre Geschäfte auf unsere SaaS-Lösungen stützen“, sagt Bill Noel, Chief Product Officer (CPO) von Solifi. „Unsere auf unserer offenen Finanzierungsplattform basierende Asset-Finanzierungslösung wurde speziell entwickelt, um unseren Kunden eine flexible, sichere und skalierbare Lösung zu bieten, die ihnen hilft, ihr Unternehmen in Zukunft zu schützen und ihre Wachstumspläne zu verwirklichen.“

Siehe auch  Drei EX-YU-Märkte verzeichneten im zweiten Quartal ein zweistelliges Kapazitätswachstum

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert