So. Apr 11th, 2021

Technik-Smartphone-News

Komplette Nachrichtenwelt

Sri Lanka verbietet die Burka und schließt 1.000 islamische Schulen Sri Lanka

2 min read

Sri Lanka hat Pläne angekündigt, das Tragen der Burka zu verbieten, und angekündigt, unter dem Vorwand der nationalen Sicherheit mehr als 1.000 islamische Schulen zu schließen.

Der Minister für öffentliche Sicherheit, Sarath Weerasikara, sagte, er habe am Freitag ein Papier unterschrieben, in dem er um die Genehmigung des Kabinetts gebeten wurde, die Burka zu verbieten, die Oberbekleidung, die den Körper und das Gesicht einiger muslimischer Frauen bedeckt.

“Die Burka hat direkte Auswirkungen auf die nationale Sicherheit”, sagte Weerasikara bei einer Zeremonie am Samstag in einem buddhistischen Tempel. Weerasikara sagte laut einem von seinem Ministerium gesendeten Videoclip: “In unseren frühen Tagen hatten wir viele muslimische Freunde, aber muslimische Frauen und Mädchen trugen nie eine Burka.” Es ist ein Zeichen des religiösen Extremismus, der kürzlich aufgetaucht ist. Wir werden es definitiv verbieten. “

Die Burka wurde 2019 vorübergehend verboten Bombenanschläge am Ostersonntag Über Kirchen und Hotels in Sri Lanka, die mehr als 260 Menschenleben forderten. Zwei lokale muslimische Gruppen wurden der Loyalität gegenüber der islamischen Staatsgruppe beschuldigt, die Angriffe an sechs Orten durchgeführt zu haben – zwei römisch-katholischen Kirchen, einer protestantischen Kirche und drei großen Hotels.

Weerasicara sagte auch, dass die Regierung mehr als 1.000 religiöse Schulen verbieten wird, da sie nicht bei Behörden registriert sind und nicht der nationalen Bildungspolitik folgen.

Die Entscheidung, die Burka und die Schulen zu verbieten, ist der jüngste Schritt, der die muslimische Minderheit im Inselstaat im Indischen Ozean betrifft.

Muslime machen etwa 9% der 22 Millionen Menschen in Sri Lanka aus, Buddhisten mehr als 70% der Bevölkerung. Die tamilische ethnische Minderheit, die größtenteils Hindus sind, macht etwa 15% der Bevölkerung aus.

READ  Corona: Die Bayern-Regeln gelten ab sofort, Söder ergreift Maßnahmen - bis zu 25.000 Euro Geldstrafe für Verstöße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.