Juni 12, 2024

Technik-Smartphone-News

Komplette Nachrichtenwelt

Talanx hat das Südamerikageschäft von Liberty Mutual für 1,48 Milliarden US-Dollar übernommen

1 min read
Talanx hat das Südamerikageschäft von Liberty Mutual für 1,48 Milliarden US-Dollar übernommen

Emmanuel Thomas, dpa, Samstag, 27. Mai 2023

BERLIN – Das deutsche multinationale Finanzdienstleistungsunternehmen Thalanx gab auf seiner Website bekannt, dass der US-Versicherer Liberty Mutual Insurance in Lateinamerika für 1,48 Milliarden US-Dollar tätigt.

Die Geschäfte werde über die Tochtergesellschaft HDI International abgewickelt, teilte das im deutschen MDax notierte Unternehmen mit.

Der Kauf umfasst Privatkunden von Liberty in Brasilien, Chile, Kolumbien und Ecuador, deren Gesamtprämienhöhe etwa 1,7 Milliarden Euro (1,82 Milliarden US-Dollar) beträgt.

Der Abschluss des Deals steht noch unter dem Vorbehalt wettbewerbsrechtlicher Genehmigungen. Laut Thalanx soll es im ersten Halbjahr 2024 stattfinden.

„Mit der Übernahme dieser Liberty Mutual-Aktivitäten setzen wir unsere Erfolgsgeschichte in Lateinamerika fort“, sagte Torsten Leue, Vorstandsvorsitzender von Talanx.

„Die Übernahme fügt sich nahtlos in unsere Strategie ein, durch organisches und anorganisches Wachstum eine marktführende Position in unseren Kernmärkten zu erreichen“, sagte Liu.

„Lateinamerika ist neben Europa eine unserer Kernregionen im Einzelhandel“, sagte er und fügte hinzu, Talanx freue sich, „mit dieser Akquisition zu den Top Drei in Lateinamerika zu gehören.“

Siehe auch  Checkout.com-Gründer Guillaume Posaz ist nach neuem Fundraising jetzt Europas reichster Tech-Milliardär

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert