Juni 22, 2024

Technik-Smartphone-News

Komplette Nachrichtenwelt

Todd Howard neckt offenbar zwei unangekündigte Projekte

2 min read
Todd Howard neckt offenbar zwei unangekündigte Projekte

Da die Fallout-TV-Serie 65 Millionen Zuschauer erreicht und sich zu einer der meistgesehenen Serien aller Zeiten auf Prime Video entwickelt hat, ist der Druck nach mehr Inhalten im Ödland groß, und Bethesda scheint bereit zu sein, darauf zu reagieren.

In einem neuen Interview mit Kinda Funny GamesRegisseur Todd Howard schien zwei unangekündigte Fallout-Projekte anzukündigen und sagte: „Wir schauen uns an, was wir mit … machen.“ [Fallout] Das Franchise und dann sagen wir, ob wir uns immer noch gut dabei fühlen – das kann ich im Moment nicht verraten –, aber das ist unser Laufsteg für Fallout als Franchise.

Er vollendete, „Wann wird Staffel 2 ausgestrahlt? Was machen wir auf dem Handy? [Fallout 76]. Was machen wir mit diesem Ding? Was machen wir mit dieser anderen Sache? Wann wird dieser Rückgang eintreten? Und noch einmal: Wenn ich mit den Fingern schnippen könnte und sie alle einsatzbereit hätten, würde ich es tun. Aber die Hauptsache ist, wie wir diese Produkte auf einem hohen Qualitätsniveau liefern können. Das ist immer das Wichtigste.“

Howards beiläufige Kommentare scheinen darauf hinzudeuten, dass sich mindestens zwei Projekte in der Entwicklung befinden, obwohl unklar ist, um welche es sich handelt und wann sie veröffentlicht werden.

Wir schauen uns an, was wir machen [Fallout] Das Franchise und dann sagen wir, ob wir uns immer noch gut dabei fühlen – das kann ich im Moment nicht verraten –, aber das ist unser Laufsteg für Fallout als Franchise.

Eines der Projekte könnte der Fallout 3 Remaster sein, der in Dokumenten enthüllt wurde, die fälschlicherweise von der FTC veröffentlicht wurden, die auch die Remaster-Version von Oblivion und anderen Projekten durchsickern ließ. Die überarbeitete Version hat kein offizielles Datum, scheint aber das Geschäftsjahr 2024 anzustreben, das im Juni endet.

Siehe auch  Platzieren Sie ChatGPT direkt in Google Docs, Sheets, Gmail und mehr

Howard sagte auch, dass Fallout 5 irgendwann nach Elder Scrolls VI erscheinen wird und dass er eine „One Page“ für das Projekt hat. Obwohl sich Elder Scrolls VI offenbar noch in der Vorproduktion befindet, erscheint Fallout 5 möglicherweise erst 2030 oder später.

Unterdessen veröffentlichte Bethesda kürzlich das lang erwartete Next-Gen-Update für Fallout 4, das unter anderem durch das Versagen mehrerer wichtiger Mods Kontroversen auslöste. Bethesda bestätigte außerdem, dass diejenigen, die Fallout 4 über die Playstation Plus-Sammlung besitzen, das Next-Gen-Update nicht kostenlos erhalten.

Irgendwie ist die Nachfrage nach Fallout dank des Erfolgs der Serie höher denn je, und Bethesda scheint ihr Bestes zu geben, um mitzuhalten. An anderer Stelle haben wir in unserem eigenen Interview mit Howard gesprochen, in dem er unter anderem einige wichtige Fragen zur Fallout-Zeitleiste geklärt hat. Weitere Informationen finden Sie in unserem vollständigen Leitfaden zur offiziellen Fallout-Timeline sowie in allem, was wir über Fallout 5 wissen.

Kat Bailey ist Nachrichtendirektorin bei IGN und Co-Moderatorin des Nintendo Voice Chat. Hast du irgendeinen Ratschlag? Schicken Sie ihr eine Direktnachricht an @the_katbot.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert