So. Jul 25th, 2021

Technik-Smartphone-News

Komplette Nachrichtenwelt

Transfer zu den Bayern? Das exzentrische französische Kind fasziniert Europa – Salihamidzic wandert

2 min read

Der Bayern-Sportdirektor Hasan Salihamidzic hat alle Hände voll zu tun.

© Stefan Matzke / sampikët

FC Bayern: München wollte offenbar ein 18-jähriges Supertalent vom Stade Rennes. Eduardo Camavinga ist auf der Liste der besten Clubs in ganz Europa.

  • Beim FC Bayern schauen Sie auf neue Spieler ein
  • Ein Mittelfeldspieler ist Eduardo Camavinga von Stade Rennes.
  • 18 Jahre alt gilt als eines der größten Talente in Europa.
  • Mit unserer neuen Zeitung FC Bayern werden Sie nichts verpassen, was in der Welt des dreifachen Siegers passiert. Hier können Sie sich kostenlos registrieren.

München – Die FC Bayern ist in dieser Saison weit positioniert, besteht ein besonderer Bedarf an einer Position für FCB-Chefs im Hinblick auf die nächste Saison. zentrales Mittelfeld ist eine dieser Baustellen. Eine 18-Jährige steht seit langem auf Deutschlands Rekordliste, München sollte sie sein Interesse intensiviert haben.

FC Bayern: 18-jähriger auf Salihamidzics Kader – er hat bereits sein Nationalmannschaftsdebüt gegeben

Mittelfeldspieler Eduardo Camavinga von Stade Rennes ist eines der gefragtesten Talente in Europa. Der Teenager gab sein Ligue 1-Debüt im Alter von 16 Jahren und ist eine der wichtigsten Säulen der Teilnahme an der Champions League. Im Allgemeinen hat er bereits seinen Abschluss gemacht 57 Pflichtspiele und gewann die vorletzte Saison des französischen Pokals. Kein Wunder, frisch gebacken Nationalmannschaft Equipe Tricolore weckt das Interesse der Münchner.

Wie das französische Fußballmagazin Frankreich Fußball jetzt mit dem titel wollen die bayern zentraler Mittelfeldspieler Leistung 18-jährige wäre in Hierarchie nach Leon Goretzka und Joshua Kimmich, aber in der nächsten Saison könnte sich viel ändern. Javi Martinez verlässt den Verein im Sommer, Corentin Tolissos Zukunft ist noch ungewiss und Angelo Stiller wird wahrscheinlich zu einem Bundesliga-Rivalen wechseln.

READ  Werder Bremen: Die Verteidigung von Yuya Osako! Flo Kohfeldt riskiert geschlagen zu werden!

FC Bayern: FCB-Funktionäre wollen Camavinga – der Wettbewerb ist hart

Warum Camavinga? Bayern Sportdirektor Hasan Salihamidzic und der Pfadfinderchef Laurent Busser Laut dem Bericht sollen sie von den Fähigkeiten des jungen Franzosen überzeugt sein. Der Sohn kongolesischer Eltern passt offenbar auch perfekt zum Profil der Anforderungen des FC Bayern, der derzeit im Team der Rekordmeister steht sechs Franzosen. Ein Kommunikationsproblem wäre ausgeschlossen. Camavinga ist lebhaft für sein Alter, besonders für seine Leckereien Antzipation und sein Allgegenwärtige Präsenz auf dem Feld machen ihn zu einem außergewöhnlichen Talent.

Andere Top-Clubs mögen das FC Barcelona, Real Madrid oder Manchester United Muss jedoch im Rennen sein, können die Bayern finanziell an ihre Grenzen stoßen. Wie das Portal Transfermarkt.de schätzt, dass der Marktwert von Camavinga 50 Millionen Euro beträgt, aber Stade Rennes hat Berichten zufolge im vergangenen Sommer eine große Summe von 80 Millionen Euro gefordert. Der linke Fußvertrag läuft bis Sommer 2022Bis dahin hat Rennes noch die Bremsen zur Hand. (Luft)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.