Mo. Dez 6th, 2021

Technik-Smartphone-News

Komplette Nachrichtenwelt

Urban SDG Index: Shimla, Coimbatore Chandigarh an der Spitze

2 min read

Shimla, Coimbatore, Chandigarh und Thiruvananthapuram gehören zu den 10 leistungsstärksten Metropolregionen in Indiens erstem NITI Aayog Index of Sustainable Development Goals (SDG), während Dhanbad, Meerut, Faridabad und Patna laut den Ergebnissen eines Berichts zu den 10 leistungsschwächsten gehören über NITI Aayog am Dienstag herausgegeben.

56 städtische Gebiete werden anhand von 77 SDG-Indikatoren mit 46 Zielen bewertet, und der Indikator konzentriert sich auf die Förderung der Lokalisierung von SDGs in städtischen Gebieten. Von den 56 im Index aufgeführten Metropolregionen sind 44 mit mehr als 1 Million Einwohnern und 12 Landeshauptstädte mit weniger als 1 Million Einwohnern. Armut beenden, Hunger beenden, gute Gesundheit, hochwertige Bildung, Geschlechtergleichstellung, sauberes Wasser und sanitäre Einrichtungen, gute Arbeitsplätze und Wirtschaftswachstum gehören zu den Zielen, nach denen städtische Gebiete kategorisiert werden. Der Indikator und das Dashboard werden die Lokalisierung der SDGs fördern und ein starkes Monitoring der SDGs auf Stadtebene etablieren. Es hebt Stärken und Lücken in den Daten auf ULB-Ebene (Urban Local Authority) sowie in den Überwachungs- und Berichtssystemen hervor…“, heißt es in der Erklärung.

„Städte werden schnell zu Wachstumsmotoren. Der SDG Urban Index und das Dashboard, ein Produkt einer innovativen Partnerschaft zwischen Niti Aayog und der GIZ, werden einen großen Beitrag zur Schaffung eines robusten SDG-Monitoringsystems in unseren Städten leisten, ein wichtiger Schritt in Richtung der SDG Lokalisierungsreise“, sagte Rajiv Kumar, Vizepräsident von NITI Aayog.

Die Top 10 Metropolregionen im Urban SDG Index und Dashboard 2021-22 sind Shimla, Coimbatore, Chandigarh, Thiruvananthapuram, Kochi, Panaji, Pune, Tiruchirappalli, Ahmedabad und Nagpur. Die untersten 10 Metropolregionen im SDG Urban Index und Dashboard 2021-22 sind Dhanbad, Meerut, Itanagar, Guwahati, Patna, Jodhpur, Kohima, Agra, Kolkata und Faridabad.

Siehe auch  Shanghai führt Chinas zollfreie Wirtschaft an und fördert den Luxus-Inlandskonsum

NITI Aayog hat in Zusammenarbeit mit GIZ und BMZ im Rahmen der Deutsch-Indischen Entwicklungszusammenarbeit den Urban SDG Index und das Dashboard 2021-22 entwickelt.

Während sich bei einigen Indikatoren „städtisches Gebiet“ auf städtische lokale Körperschaften bezieht, bezieht es sich bei anderen auf alle städtischen Gebiete innerhalb einer Region zusammen. Die Daten zu diesen Indikatoren stammen aus offiziellen Datenquellen von Regierungsstellen und Ministerien.

Für jedes der SDGs werden städtische Gebiete auf einer Skala von 0-100 bewertet. Ein Wert von 100 bedeutet, dass die Metropolregion die für 2030 gesetzten Ziele erreicht hat; Eine Punktzahl von 0 bedeutet, dass es unter den ausgewählten Stadtgebieten am weitesten von der Erreichung der Ziele entfernt ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.