Februar 24, 2024

Technik-Smartphone-News

Komplette Nachrichtenwelt

Verlassene Minen suchen nach deutscher Technologie

2 min read
Verlassene Minen suchen nach deutscher Technologie

Neu-Delhi: Indien führt Gespräche mit der deutschen Entwicklungsagentur GIZ, um dabei zu helfen, stillgelegte indische Kohlebergwerke in Pumpspeicherprojekte umzuwandeln.

Deutschland verfügt über die notwendige Technologie und Erfahrung im Bereich der Sanierung stillgelegter Bergwerke.

„Wir erwarten von ihnen, dass sie die notwendige technische und technologische Unterstützung bieten, um die Schließung und Sanierung von Minen auf einer ökologisch nachhaltigen Basis abzuschließen, damit diese Erweiterungen dann für andere wirtschaftliche Zwecke wie Aufforstung oder die Errichtung von Solarparks genutzt werden können“, sagte Kohleminister sagte Amrit. Lal Meena erzählte Mint.

Entwicklungsagenturen wie die GIZ wurden mit der Umsetzung der neuen indisch-deutschen Partnerschaft für grüne und nachhaltige Entwicklung beauftragt, die 2022 vereinbart wurde. Die Bemühungen der Organisation reichen von der Ausweitung von Solaranlagen auf Dächern bis hin zur Dekarbonisierung von Transportdienstleistungen.

Deutschland hat sich verpflichtet, Indien im Jahr 2022 mit mindestens 10 Milliarden Euro zu unterstützen, um seine Ambitionen für eine grüne und nachhaltige Entwicklung zu erreichen.

Es gibt mehr als 100 stillgelegte Kohlebergwerke im Land, die eine ernsthafte Gefahr für die Umwelt darstellen. Während die Regierung Anstrengungen unternimmt, diese Minen zu schließen, werden spezielle Agenturen benötigt, um den Prozess auf nachhaltige Weise abzuschließen. Viele dieser Tagebaue verfügen auch über Wassertanks, die zur Errichtung von Pumpspeicherkraftwerken genutzt werden können.

Nach Angaben von Coal India Ltd (CIL) während eines Diversifizierungsüberprüfungstreffens mit dem Kohleminister hat die staatliche Einrichtung 20 stillgelegte Minen für eine Machbarkeitsstudie für Pumpspeicherprojekte identifiziert.


Das staatliche Unternehmen NLC India Ltd. schlägt außerdem vor, eine Machbarkeitsstudie für Pumpspeicherstationen für einige stillgelegte Minen durchzuführen.

Siehe auch  Microsoft entwickelt Cloud-System für Flugtaxi-Dienste

Pumpspeicherwerke nutzen die Schwerkraft, um Turbinen mit Wasser aufzuladen, das aus Reservoirs in Kohlegruben in ein höher gelegenes Reservoir gepumpt wird, und nutzen es dann, um die Turbinen zu bewegen und Strom zu erzeugen. Obwohl Pumpspeicherwerke im Land von Wasserkraftbetreibern betrieben werden, wurde die Nutzung von Kohlegrubenreservoirs zu diesem Zweck bisher nicht genutzt.

Diese wirtschaftliche Nutzung von Kohlegruben wird nicht nur in stillgelegten Bergwerken, sondern auch in vielen Kohlebergwerken, deren Zahl möglicherweise über 200 beträgt, erprobt.

Eröffnen Sie eine Welt voller Vorteile! Von hilfreichen Newslettern über Bestandsverfolgung in Echtzeit bis hin zu aktuellen Nachrichten und einem personalisierten Newsfeed – alles ist hier mit nur einem Klick verfügbar! Jetzt einloggen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert