So. Mai 9th, 2021

Technik-Smartphone-News

Komplette Nachrichtenwelt

Viel Sorge: Dieses Ende wird geklärt und alle Ihre Fragen beantwortet

4 min read

Izza Gonzalez, Diane West und Rosamund Pike nehmen an I Care a Lot teil.

Netflix

Wenn Sie gerade mit “I Care So Much” fertig sind, kann es einen Moment dauern, bis sich alles einfügt. Dieser vollgepackte Thriller ist erhältlich bei Netflix oder Amazon Prime Video Abhängig von Ihrer Region. Es hat alles: unvergessliche Charaktere, eine verdrehte Handlung nach einer Evolution und Rosamund Pikes unbezwingbarer Lego-Haarschnitt. Um alles zu beenden, basierte die Geschichte auf realen Ereignissen. Werfen wir einen Blick auf einige der größten Fragen von I Care a Lot und diskutieren dieses schockierende Ende.

Achtung: Spoiler voraus.

Wo kann ich I Care a Lot live übertragen?

Abhängig von Ihrer Region können Sie I Care a Lot auf Netflix oder Amazon Prime Video streamen. Netflix bietet es den USA, Frankreich, Deutschland, Lateinamerika, Südafrika, dem Nahen Osten und Indien an. Amazon Prime verwendet es in Australien, Kanada, Irland, Italien, Neuseeland und Großbritannien.

Interessiert es mich sehr, basierend auf einer wahren Geschichte?

J Blakeson schrieb (und inszenierte) I Care a Lot, nachdem er sich von echten Nachrichten über professionelle Erziehungsberechtigte in Amerika und einer “rechtlichen Lücke”, die sie ausnutzten, inspirieren ließ. “Es begann, als ich echte Nachrichten über räuberische Waldläufer sah, die das System manipulierten und ihre Schutzzauber ausbeuteten.” Er hat gesagt.

Blakeson sagte, er sei auf der Suche nach dem Film zum “Google Rabbit Hole” gegangen. “Ich hatte Angst. Stellen Sie sich vor, Sie öffnen eines Tages Ihre Tür und da steht jemand mit einem Stück Papier, das ihm die volle rechtliche Autorität über Sie gibt.” Er fügte hinzu: “Dies präsentierte viele Themen, die mich interessieren, wie Ehrgeiz, der amerikanische Traum und die Umwandlung von Menschen in eine Ware. Also begann ich die Geschichte dort. Ich saß da ​​und schrieb sie selbst und bald wurde daraus was es jetzt ist. Es interessiert mich sehr. “

Was ist das Phänomen der Vormundschaft?

Wenn Sie sich entscheiden, tiefer in Marla Graysons unethische dunkle Seite einzutauchen, Der New Yorker hat einen Artikel aus dem Jahr 2017 Über das Phänomen der Vormundschaft.

Was ist mit Vaping?

Marla Grayson und ihr Stift sind nicht weit voneinander entfernt. Laut Rosamund Pike spiegelt dies Graysons Wurzeln in der Vaping-Firma wider, ein Teil ihres Hintergrunds, der es nie in den Film geschafft hat.

“Die dramatische Geschichte von Marla ist, dass sie ein Vape-Geschäft besaß, bis sie aus Walmart mit einem großen Discount-Vape-Laden, der auf der anderen Straßenseite eröffnet wurde, herausgenommen wurde, mit dem sie sauer war.” Pike sagte es Collider. “Ich denke, dies war eine Einstellung von ihr im amerikanischen Traum, die fair gespielt wurde. Sie hatte ein kleines Geschäft, sie war eine Kleinunternehmerin, also hat sie es vermasselt und dann gedacht:” Richtig. Die Chips sind kaputt. Ich gehe alles aus. Ich werde das System wie alle anderen spielen. Und ich denke, jedes Mal, wenn sie einatmet, bringt sie diese Einstellung zu sich. Es ist eine Einstellung, dass Sie korrumpiert wurden und jetzt alle zerstören wollen. “

Ist Jennifer Peterson am Ende aus dem Pflegeheim?

Sie haben vielleicht bemerkt, dass wir auf halbem Weg nicht viel von Jennifer Peterson (Diane West) sehen, wenn Marla in der psychiatrischen Abteilung bleibt. Ist dir das gelungen? Marla und Roman (Peter Dinklage) diskutieren schließlich über Jennifer, als Marla erneut 10 Millionen Dollar für ihre Freilassung verlangt. Stattdessen zieht Roman eine Wild Card heraus und bietet an, mit Marla zusammenzuarbeiten, um ein globales Pflegeheimgeschäft aufzubauen. Da Marla akzeptiert, gehen wir davon aus, dass sie Jennifer als Teil des Deals freigeben will.

Warum sollte Marla sterben?

Marlas Tod wird nicht nur wahr, wenn es so aussieht, als hätte sie alles, was sie will, sondern es entreißt auch ihrer Liebe zu Fran (Iza Gonzalez) ein Happy End. Dies mag zwar gerechtfertigt sein, ist aber bittersüß. Rosamund Pike und J Blakeson diskutierten das Ende mit USA Today.

“In meinem Kopf hat Marla nie geglaubt, dass sie sterben würde.” Pike erzählte USA Today. “Ich meine, bis zu dem Moment, als sie das letzte Mal atmet, denke ich, dass sie immer noch glaubt, dass sie gewinnen wird und nicht dabei ist. Ich habe es wirklich getan.”

Blackson sagte: “Die Leute finden das Ende befriedigend, aber es hinterlässt einen bittersüßen Geschmack im Mund, weil wir am Ende den liebenswertesten Charakter des Films haben, der verzweifelt schreit.”

Was passiert mit Fran?

Während es traurig ist, dass Fran ihre Liebe verloren hat, sagte Blackson, sie habe Marlas Anteil und Rolle im Pflegeheimimperium geerbt. Dies ist jedoch nicht unbedingt eine gute Sache, da ältere Menschen “immer wieder auf echte Weise zusammenbrechen” werden. Blakeson erzählte USA Today. “Sie können die Hydra enthaupten, aber es gibt noch eine, die weiterleben wird.”

READ  Heidi Klum (GNTM / ProSieben): Lenny veröffentlicht seltenes Foto

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.