Fr. Okt 23rd, 2020

Technik-Smartphone-News

Komplette Nachrichtenwelt

Windows 10: Neuer Edge-Browser durch erzwungenes Update installiert – Alter wird entfernt

2 min read

Ein erzwungenes Update für Windows installiert den neuen Edge und entfernt den alten Edge-Browser.

Microsoft drängt Windows 10-Benutzer zunehmend dazu, den neuen Edge-Browser wie die US-amerikanische IT-Nachrichtenseite Betanews zu verwenden

schreibt
. Da das in Redmond ansässige Unternehmen das KB4576754-Update für Windows 10 veröffentlicht hat. KB4576754 wird automatisch über Windows Update installiert, ohne dass der Windows-Benutzer etwas unternimmt, und erzwingt die Installation des neuen Edge (mit Chromium Engine) anstelle des alten Edge (mit Microsofts eigener Engine). KB4576754 deinstallierte gleichzeitig auch den alten Edge. Da KB4576754 ein obligatorisches Update für Windows 10 ist, entlastet es Windows-Benutzer effektiv von der Entscheidung, ob sie den neuen Edge installieren möchten oder nicht.


Leserangebot: Legale Windows 10 Pro-Lizenz für nur 39,99 Euro

KB4576754 ist für Windows 10 in den Versionen 1809, 1903, 1909 und 2004 verfügbar. Für Windows 10 Version 1803 hat Microsoft erneut KB4576753 veröffentlicht, um das erzwungene Update für den neuen Edge durchzuführen und den alten Edge zu deinstallieren.

Die beiden Updates sollten verschiedene Einstellungen des alten Edge übernehmen, z. B. die Konfiguration des Startmenüs oder die Einstellungen der Taskleiste im neuen Edge. Wenn die alte Kante dauerhaft mit der Taskleiste verbunden war, wird diese Einstellung für die neue Kante übernommen. Für den neuen Edge erstellt das Update auch eine Verknüpfung auf dem Windows-Desktop. Alle vorhandenen Verknüpfungen für die alte Kante werden durch eine Verknüpfung für die neue Kante ersetzt.

READ  Softwarefehler: Andere Marken berechnen die Tesla-Kompressoren kostenlos

Anmeldeinformationen wie Anmeldenamen und Kennwörter, die im alten Edge gespeichert sind, werden auf den neuen Edge übertragen. Die Favoriten wechseln auch vom alten zum neuen Edge. Nach der Installation bietet der neue Edge jedoch keine Option zum Deinstallieren und Zurückkehren zum alten Edge.

Wenn Sie den neuen Edge doch nicht installieren möchten, können Sie die Installation von Updates in Windows 10 in den Einstellungen anhalten.

Sie können den neuen Edge jedoch manuell deinstallieren. Öffnen Sie dazu ein CMD-Fenster / eine Eingabeaufforderung und geben Sie die beiden folgenden Befehle ein:

CD C: Programme (x86) Microsoft Edge Application [latest_version]Installateur

setup.exe –uninstall –system-level –verbose-logging –force-uninstall

Microsoft führt dieses erzwungene Update nicht auf Geräten durch, die von Windows Update for Business (WUfB) verwaltet werden.


Leserangebot: Legale Windows 10 Pro-Lizenz für nur 39,99 Euro

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.