Mai 29, 2024

Technik-Smartphone-News

Komplette Nachrichtenwelt

World Cup of Darts: Deutschland „konzentriert“ sich vor dem Achtelfinale auf den Weltrekordhalter Polen

2 min read
World Cup of Darts: Deutschland „konzentriert“ sich vor dem Achtelfinale auf den Weltrekordhalter Polen

Krzysztof Ratajski und Krzysztof Kciuk stellten an einem ereignisreichen Tag beim My Diesel Claim World Cup of Darts am Freitag einen neuen Paar-Durchschnittsrekord auf und erreichten die letzten 16.

Am zweiten Tag des mit 450.000 Pfund dotierten Turniers endete das Viertelfinale mit einer Doppelsession in der Eissporthalle in Frankfurt, wobei Polen mit einer spannenden Leistung seinen Titelanspruch bestätigte.

Nachdem Ratajski Wokosiuk im Eröffnungsspiel der Gruppe G Portugal besiegt hatte, siegte er mit einem erstaunlichen Durchschnitt von 118,10 über die Litauer Darius Labanauskas und Mindaugas Paraauskas.

Das polnische Duo zeigte Legs mit 14, 13, 12 und 12 Darts, um den 4:1-Erfolg zu feiern, und übertraf damit Michael van Gerwen und Raymond van Barnevelds bisherigen Paarrekord von 117,88, der 2014 aufgestellt wurde.

Polen trifft nun am Samstag in der zweiten Runde in einem beeindruckenden Spiel auf Gastgeber Deutschland, wobei Gabriel Clemens und Martin Schindler ohne Niederlage ins Achtelfinale einziehen.

Die Deutschen ließen ihrem 4:0-Sieg über Hongkong am Eröffnungsabend am Donnerstag einen weiteren großen Erfolg im entscheidenden Spiel gegen Japan folgen.

Schindler zog mit einem 116er Checkout den ersten Platz beim sechstgesetzten Spieler ein und gab damit den Grundstein für einen weiteren Abriss an der Seite von WM-Halbfinalist Clemens.

„Wir werden es schaffen“, scherzte Schindler, der im letztjährigen Finale an der Seite von Clemens die Runde der letzten Acht erreichte.

„Es ist nicht einfach, vor heimischem Publikum zu spielen, denn wir wollen unser Bestes geben, aber wir sind sehr glücklich, uns qualifizieren zu können.“

„Wir blicken nicht weiter als bis morgen. Wir glauben an uns selbst, wir vertrauen auf unsere Fähigkeiten, aber es gibt viele starke Teams, also konzentrieren wir uns nur auf uns.“

Siehe auch  Die Überraschung der Deutschen bei den Juniorenweltmeisterschaften

Bildquelle: Jonas Honnold/PDC

Weiterlesen: Fallon Sherrock, der Geschichtsschreiber der Weltmeisterschaft, erlangte zu Ehren des Königsgeburtstags den MBE

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert