Juni 15, 2024

Technik-Smartphone-News

Komplette Nachrichtenwelt

Alleinreisende Frau? Probieren Sie diese vier sicheren, landschaftlich reizvollen Wanderwege in Deutschland aus

4 min read
Alleinreisende Frau?  Probieren Sie diese vier sicheren, landschaftlich reizvollen Wanderwege in Deutschland aus

Als Solo-Wanderer aufzubrechen kann eine entmutigende Erfahrung sein, daher ist die Wahl des richtigen Ziels entscheidend.

Wo können Sie sicher sein, dass Sie sich sicher und unbeschwert fühlen und unbeschwert die herrliche Landschaft genießen können?

Deutschland ist eines der besten Reiseziele in Europa für alleinreisende Frauen – Englisch ist weit verbreitet (wenn auch etwas weniger in ländlichen Gebieten), die Wanderwege sind gut markiert und Sie werden unterwegs wahrscheinlich andere Alleinreisende treffen.

Was sind die besten Wanderwege in Deutschland?

Laura Anna Schütt ist geprüfte Wanderführerin und hat Deutschland quer durch Deutschland erkundet.

Sie nutzt ihr Fachwissen, um Wanderer im Merrill Hiking Club zu unterstützen, einer frauenzentrierten Gemeinschaft, die darauf abzielt, „Wanderinnen zu stärken, zu informieren und zu inspirieren“.

Schott rät allen Wanderinteressierten in Deutschland, den Verein zu nutzen Facebook-Gruppe.

„Sie finden inspirierende Gastbeiträge von unseren erfahrenen Wegbereiterinnen und anderen großartigen Bergmädchen“, sagt sie, „sowie alles andere, was über das Wandern und die Natur berichtet.“

Sie können auch an einer der geführten Wanderungen des Clubs teilnehmen, die kostenlos, nicht wettbewerbsorientiert und gemeinschaftsorientiert sind.

Wenn Sie lieber alleine wandern möchten, finden Sie hier einige der Lieblingswanderungen von Schütt in Deutschland.

Wildblumen und Roaming im Nationalpark Eifel

Der Nationalpark Eifel bietet zu jeder Jahreszeit viele tolle Wanderwege, aber der Frühling ist besonders spannend. Wenn Sie zwischen März und Mai das Perlenbachtal am Rande des Parks besuchen, genießen Sie eine atemberaubende Aussicht.

Narzissen bedecken die Rasenflächen und verwandeln dieses Tal im Frühling in eine Explosion aus sonnigen Gelb- und Violetttönen. Es ist am besten, Ihre Wanderung früh am Tag zu beginnen, da die Pfade sehr voll werden können, während die Wildblumen blühen.

Es gibt verschiedene Rundwege durch die Blumenwiesen, von leichten dreistündigen Wanderungen bis hin zu ganztägigen Abenteuern.

Waldblick und gratis Schnaps am Karlsruher Grat

Diese aussichtsreiche Gratwanderung wurde von Schott zur schönsten Tagestour Deutschlands 2023 gewählt. Entlang des rund 13 km langen Weges bieten mehrere Aussichtspunkte Ausblicke auf die Gipfel des Nordschwarzwaldes. Wenn Sie Glück haben, sehen Sie vielleicht sogar Frankreich.

Die Besteigung des Gratpasses ist ein Erlebnis, das nichts für schwache Nerven ist, da der Höhenunterschied an manchen Stellen mehrere hundert Meter beträgt. Zum Glück gibt es auch schwindelfreie Bahnen um die Kanten zu umgehen.

Ein Höhepunkt der Wanderung sind die „Dschungelbars“, in denen die Einheimischen Erfrischungsstände mit Selbstbedienung eingerichtet haben. Gekühlt durch Bäche, die durch einen Holzschrank fließen, können Sie Wasser, Bier oder sogar Schnaps genießen.

Üppige Wälder und ein Gletschersee in der Eibsee-Schleife

Dieser Bergsee am Fuße der Zugspitze in den bayerischen Alpen ist berühmt für sein kristallklares – wenn auch kaltes – Wasser. Der Eibsee und seine elf Inseln sind vor tausend Jahren entstanden, als ein Teil des Zugspitzmassivs in ein Urstromtal einstürzte.

Schroffe Kalksteingipfel und üppige Wälder umgeben die Gegend rund um den Eibsee, die Wandermöglichkeiten für alle Schwierigkeitsgrade bietet. Ob Sie gemütlich um den See schlendern oder auf anspruchsvollen alpinen Trails Gas geben möchten, es ist alles dabei. Nach einer Wanderung können Sie sich im eiskalten Wasser erfrischen.

Diese Gegend ist beliebt zum Wandern und Spazierengehen, also machen Sie sich früh am Tag auf den Weg, um den Menschenmassen auszuweichen.

Surreale Felsformationen in der Sächsischen Schweiz

Die Sächsische Schweiz ist eines der beliebtesten Wandergebiete Deutschlands. Mit bizarren Felsformationen, die sich über dunkle Wälder erheben, ist diese ostdeutsche Landschaft das ganze Jahr über einen Besuch wert.

Der Nationalpark bietet eine Vielzahl von Wanderwegen, die alle erstaunlich, aber ziemlich anspruchsvoll sind, da sie viele Höhenunterschiede beinhalten.

Einer der beliebtesten ist der Rundweg, der von den „Schrammsteinen“ durch eine aussichtsreiche Schlucht und zurück durch eine moosbewachsene Wollschlucht namens „Wilde Hölle“ führt. Wenn Sie nur einen Tag Zeit haben, um die Gegend zu erkunden, ist dies der Weg, den Sie wählen sollten.

Folgen Sie mir Twitter.

Siehe auch  Polnische Feuerwehrleute nach Deutschland, Türkei und Griechenland geschickt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert