Juli 25, 2024

Technik-Smartphone-News

Komplette Nachrichtenwelt

„Andere Vereine machen das nicht“ – Jürgen Klopps „besondere“ Botschaft aus Liverpool wird Ihnen Gänsehaut bereiten

2 min read
„Andere Vereine machen das nicht“ – Jürgen Klopps „besondere“ Botschaft aus Liverpool wird Ihnen Gänsehaut bereiten

Jürgen Klopp hat eine unglaubliche Zusammenfassung seines Einflusses auf die Liverpool-Fans gegeben, als er seinen Abgang von den Reds später in diesem Monat in Betracht zieht.

Der Deutsche wird am Sonntag, dem 19. Mai, sein letztes Spiel als Liverpool-Trainer gegen die Wolves leiten. Er gab zu, dass es an einem sehr emotionalen Tag in Anfield eine „wirklich schwierige“ Begegnung sein wird.

Da die Reds aufgrund ihrer jüngsten schwachen Form bereits aus dem Titelrennen ausgeschlossen sind und die Champions-League-Qualifikation für die nächste Saison bereits gesichert ist, richtet sich die Aufmerksamkeit unweigerlich bereits auf Klopps drohenden Sturz.

Lesen Sie mehr: VVD-Vertragshinweis und Liverpools Reaktion in der Umkleidekabine auf die Rückkehr von Michael Edwards

Weiterlesen: Darwin Nunez hat nach Tottenhams Sieg fast alle Bilder von Liverpool von seinem Instagram-Account gelöscht

Während der Woche traf der Deutsche die örtliche Unterstützerin und Künstlerin Abigail Rodkin im AXA Training Centre, wo sie ihm ihr atemberaubendes Gemälde mit dem Titel „Danky Jurgen“ zeigte, eine Hommage an den verstorbenen Reds-Boss und seine neun Jahre an der Anfield Road.

Inzwischen wurde auch ein neues Wandgemälde zu Ehren Klopps neben Anfield fertiggestellt und enthüllt.

Nach dem Sieg über Tottenham Hotspur am Sonntag wurde Klopp nach seinem bevorstehenden Abgang und dessen Auswirkungen auf die Liverpool-Fans gefragt, nachdem er bei seinem Amtsantritt als Trainer im Jahr 2015 bekanntlich erklärt hatte: „Wir müssen von Zweiflern zu Gläubigen werden.“

Siehe auch  FC Bayern München: Torhüter Lemza - wird Nübel die Nummer zwei sein?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert