Juli 23, 2024

Technik-Smartphone-News

Komplette Nachrichtenwelt

Argentinien hat ein Auge auf amphibische Angriffsschiffe und Panzerlandungsboote geworfen

3 min read
Argentinien hat ein Auge auf amphibische Angriffsschiffe und Panzerlandungsboote geworfen

In einem Interview Mit Bucara DefensaAdmiral Carlos María Alievi, Chef des Generalstabs der argentinischen Marine, bestätigte, dass die argentinische Marine den Kauf von Landing Platform Platforms (LPDs) und Landing Ship Tanks (LSTs) erwägt.

Admiral Alievi betonte das Interesse der Marine an zwei spezifischen LPD-Designs: der Makassar-Klasse und dem VARD 7313-Design.

Diese Schiffe gelten als entscheidende Komponenten zur Verbesserung der Einsatzfähigkeiten der argentinischen Marine, insbesondere bei Amphibieneinsätzen und Katastrophenschutzszenarien.

Aleviten bemerkten: „Wir haben über eine LPD nachgedacht, es könnte die Makassar-Klasse oder die 7313 von Fincantieri sein, die bis zu 8 leichte oder mittelschwere Hubschrauber befördern kann, eine große Lufttransportkapazität hat und im Falle einer Katastrophe, wenn sie auf dem Boden landet oder einstürzt, eingesetzt werden kann.“ Flugplätze werden erreicht, da „Ein Ereignis im Süden Brasiliens eine direkte Unterstützung der betroffenen Gebiete ermöglicht.“

Das Interview verdeutlichte auch den breiteren Kontext, in dem diese Akquisitionen erwogen werden. Die argentinische Marine steht vor großen Herausforderungen im Zusammenhang mit der Alterung ihrer Einsatzmittel; das Durchschnittsalter ihrer Flotte liegt bei über 40 Jahren. Dazu gehört auch die Notwendigkeit einer Modernisierung aller Teile der Marine, wie der Marinefliegerei, des Marine Corps und der U-Boot-Streitkräfte.

Bei der Erörterung der amphibischen Fähigkeiten erläuterte Admiral Alievi die Notwendigkeit sowohl von LPDs als auch von LSTs. Das LST, ähnlich dem im Falklandkrieg eingesetzten ARA Cabo San Antonio, ist für direkte Landungen am Strand von entscheidender Bedeutung. Im Gegensatz dazu ist das LPD viel größer und kann mehr Hubschrauber und Ausrüstung transportieren, was erhebliche logistische und operative Unterstützung bietet.

Siehe auch  Ein Kreuzfahrtschiff ist in der grönländischen Arktis auf Grund gelaufen und hat Hunderte Passagiere gestrandet

Aleviten erklärt „In der Marine beträgt das Durchschnittsalter unserer Einsatzmittel mehr als 40 Jahre. Obwohl sie heute im Einsatz sind, verfügt die überwiegende Mehrheit davon über Technologien, die bis in die 1970er oder 1960er Jahre zurückreichen. Dies gilt für alle Komponenten einer integrierten Marine Bei der Marinefliegerei, dem Marinekorps, der U-Boot-Streitmacht und der Marine müssen wir über die Erneuerung nachdenken, die wir mittel- oder langfristig durchführen müssen. Alles, was mit dem Bau oder der Entwicklung von Schiffen zu tun hat, erfordert einen Konstruktions- und Designprozess von mindestens sieben Jahren.

Im Interview wurde auch die Bedeutung von Schulung und Wartung zur Sicherstellung der Einsatzbereitschaft angesprochen. Die Marine sucht aktiv nach Möglichkeiten, gebrauchte U-Boote zu erwerben, um Personal auszubilden und die Einsatzfähigkeit aufrechtzuerhalten.

sagte Al-Alifi „Wir analysieren, ob eine europäische Macht ein Programm zum Stoppen von U-Booten hat und ob wir uns hinsetzen und verhandeln können. Eine Marine, die über ein einsatzbereites U-Boot verfügt, verkauft es nicht, sondern betreibt es, bis es in die Reserve gestellt wird, wenn sie bereits über ein Ersatz-U-Boot verfügt im Flur.

Admiral Alivi betonte die strategische Bedeutung des Südatlantiks, nicht nur für seine Ressourcen und Seewege, sondern auch für seine wachsende Bedeutung für die globale maritime Sicherheit. Er sagte, die argentinische Marine sei bestrebt, eine starke Präsenz in der Region aufrechtzuerhalten, einschließlich Patrouillen und internationaler Zusammenarbeit zum Schutz nationaler Interessen.

„Unsere Hauptaufgabe liegt in der maritimen Region des Südatlantiks. Wir sehen, dass es neue Champions und neue Herausforderungen gibt, die eine stärkere Einbindung oder einen stärkeren Einfluss auf Entscheidungen in einem Bereich wünschen, in dem es historisch wenig gab Angesichts dieser neuen Herausforderungen gewinnt der Südatlantik an Bedeutung. Es ist zu erklären.

Siehe auch  Covid: Boris Johnson warnt vor hohen Infektionen in Europa und fordert Briten auf, eine Auffrischungsdosis zu erhalten

Das Interesse der argentinischen Marine an LPDs und LSTs ist Teil einer umfassenderen Strategie zur Modernisierung und Verbesserung ihrer Einsatzfähigkeiten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert