Do. Sep 23rd, 2021

Technik-Smartphone-News

Komplette Nachrichtenwelt

Aston Martin legt Grundstein für neues 200-Millionen-Pfund-Formel-1-Werk RaceFans

3 min read

Aston Martin hat mit dem Bau seines neuen Formel-1-Werks begonnen, das Anfang 2023 eröffnet werden soll.

Auf einer Fläche von 37.000 Quadratmetern und einem Baupreis von 150 bis 200 Millionen Pfund wird die massive Erweiterung der bestehenden Gebäude neben Silverstone einen neuen Windkanal und einen Simulator umfassen. Es wird nicht nur die Teameinrichtungen erheblich verbessern, sondern auch Mitarbeiter, die derzeit über mehrere Standorte verstreut sind, an einem Standort zusammenführen.

Der offizielle Spatenstich erfolgte mit dem Aston Martin CEO Lawrence Stroll und dem Team CEO Otmar Szafnauer sowie dem JCB Chairman Lord Bamford. Stroll versprach, dass das Werk seines Teams “das einzige Werk sein wird, das derzeit angesichts der finanziellen Vorschriften zweckdienlich ist”.

Der Neubau wurde von Ridge and Partners entworfen und wird gemeinsam mit Gardiner und Theobald gebaut. Angrenzend an die bestehende Anlage werden zwei neue Gebäude errichtet, die alle drei durch einen Gehweg miteinander verbinden.

Das neue Gebäude wird die Design-, Fertigungs- und Marketingabteilungen des Teams beherbergen. Der andere wird einen neuen Windkanal mit einem modernen Stahlband-Rollstraßensystem und einem Abschnittsbereich zur Strömungsbildgebung enthalten. Das bestehende Gebäude wird umgenutzt, um Personalräume zu beherbergen und die Logistik zu verwalten.

Die neue Basis von Aston Martin wird seine erweiterte Belegschaft beherbergen

Es wird das erste neue Werk des F1-Teams seit 17 Jahren sein. Stroll erwartet, den Standard im Sport zu setzen.

“Es ist ein neuer, zweckmäßiger Campus”, sagte er. “Es ist das Neueste und das Neueste.”

“Es wird die erste 5G-Anlage sein, sie wird vollständig nachhaltig sein”, erklärte Stroul. “Es wird eine echte Smart Factory im wahrsten Sinne des Wortes.”

Er glaubt, dass die Erweiterung der Gebäude von Aston Martin notwendig ist, um das Ziel des Teams zu erreichen, um die Meisterschaft zu kämpfen.

Siehe auch  Pep wird 50: die besten Momente in Guardiolas Trainerkarriere voller Titel

„Dies entspricht wirklich unserer starken und ehrgeizigen Rekrutierungsoffensive hier“, sagte Stroul. „Wir werden in der Lage sein, wieder die Zahl zu bekommen, die wir dringend brauchen und brauchen, um meine Ambitionen im Kampf um die Weltmeisterschaft zu erfüllen.

Ankündigung | Werde ein RaceFans Unterstützer und Gehen Sie ohne Werbung

“Es wird ein inspirierender und anregender Ort zum Arbeiten, Entwerfen und Herstellen sein, und Sie werden hoffentlich gewinnen. Dies ist also der erste große Schritt zusätzlich zu dem, was wir bisher in Bezug auf Gebäude getan haben.” .“

Stroll erwartet, dass die Basis von Aston Martin nach Fertigstellung die seiner Konkurrenten übertreffen wird.

“So etwas hat es bei Autos noch nie gegeben, ob in der Formel 1 oder anderswo, schon gar nicht im Rennsport”, sagte er. “Es zeigt mein Vertrauen in das Team, es bestätigt meine Ambitionen, es bestätigt meinen Glauben an die Formel 1, denn das ist wirklich eine Investition in die Formel 1.”

Das Team wird seine bestehende Anlage neben Silverstone erweitern

Ankündigung | Werde ein RaceFans Unterstützer und Gehen Sie ohne Werbung

F1-Saison 2021

Durchsuchen Sie alle Artikel für die F1-Saison 2021

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.