Juni 29, 2022

Technik-Smartphone-News

Komplette Nachrichtenwelt

Ausführlicher Leitfaden zur Einwanderung nach Deutschland

3 min read

Viele Menschen ziehen aus den unterschiedlichsten Gründen nach Deutschland, darunter der Wunsch nach mehr Lebensqualität, die Möglichkeit, vom großartigen Bildungssystem zu profitieren und zu studieren, ohne Tausende von Euro an Studiengebühren zahlen zu müssen, oder der Wunsch, etwas Neues zu erleben Kultur.

Die erste Frage ist immer dieselbe: „Wie kann ich das erreichen?“

Lesen Sie auch: Überprüfen Sie Ihre Berechtigung zur Einwanderung

Dinge, die Sie vor dem Umzug nach Deutschland beachten sollten

1. Einen Job finden oder sich an einer deutschen Universität einschreiben

Frühzeitig einen Job zu finden oder an einer Universität angenommen zu werden, ist die einfachste und am wenigsten zeitaufwändige Art, sich auf Ihren Umzug nach Deutschland vorzubereiten. Abhängig von Ihrer Nationalität kann dies Ihre einzige Möglichkeit sein, legal nach Deutschland einzureisen und sich dort aufzuhalten. Wenn Sie aus einem anderen Land nach Deutschland ziehen, können Sie als Tourist einreisen, mit der Jobsuche beginnen und dann eine Arbeits- und Aufenthaltserlaubnis innerhalb Deutschlands beantragen.

2. Abschluss einer Krankenversicherung für Expatriates

Eine der Voraussetzungen für die Erteilung eines deutschen Visums ist der Abschluss einer von der deutschen Regierung akzeptierten Krankenversicherung, was bedeutet, dass eine Reiseversicherung normalerweise nicht förderfähig ist. Sie können sich bei einer geeigneten deutschen Krankenversicherung anmelden, wenn Sie bereits einen Job haben.

3. Reichen Sie Ihren Visumantrag rechtzeitig ein

Deutschland ist ein stark zentralisiertes Land und legt großen Wert auf seine Operationen. Ihre Wartezeit kann zwischen einem und vier Monaten liegen, abhängig von Ihrem Land und der Art des Visums, das Sie beantragen.

4. Planen Sie Ihre Reise im Voraus

Siehe auch  Erst Spektakel, dann Krönung: Klopp bringt Meisterpokal nach Liverpool

Die Buchung Ihres Fluges für Ihren großen Schritt ist ein aufregender und unterhaltsamer Schritt. Fliegen Sie zum nächstgelegenen internationalen Flughafen, je nachdem, wo Sie einen Job gefunden haben, an der Universität oder wo Sie nach Arbeit suchen möchten. In jeder größeren Stadt gibt es einen Flughafen.

5. Finden Sie eine Wohnung

Sie können Ihre Ankunft in Deutschland erleichtern, wenn Sie bereits eine Unterkunft gefunden haben. Viele Websites bieten möblierte Mietwohnungen an. Aufgrund unterschiedlicher elektrischer Spannung ist das Aufladen Ihres Haushaltsgerätes je nach Strom Ihres Landes sinnlos. Es besteht keine Notwendigkeit, Immobilienmakler zu beauftragen, es sei denn, Sie beabsichtigen, direkt eine Wohnung oder ein Haus zu kaufen.

6. Vereinbaren Sie Ihren Registrierungstermin

Die meisten Städte verlangen eine Registrierung innerhalb der ersten zwei Wochen. Anmeldung ist das deutsche Wort für Registrierung. Dies erfordert, dass Sie ein Regierungsbüro aufsuchen und Ihre Adresse registrieren. Dies wird sie darauf aufmerksam machen, dass es einen neuen Bewohner in der Nachbarschaft gibt. Die Anmeldung dauert etwa 15 Minuten. Nach Abschluss des Verfahrens erhalten Sie ein Vitalblatt. Dieses Dokument hilft Ihnen dabei, deutsche Leistungen wie ein Bankkonto oder einen Internetvertrag für Ihre Wohnung zu erhalten.

7. Wählen Sie die gewünschte Bank aus

Um nach Ihrer Ankunft in Deutschland Zeit zu sparen, recherchieren Sie im Vorfeld, welche Bank Sie nutzen möchten.

Für die Gehaltszahlung benötigt Ihr Arbeitgeber ein deutsches Bankkonto. Daher ist dies eine sehr wichtige Aufgabe! Darüber hinaus sollten Sie sich vor Ihrem Umzug nach Deutschland mit Geldtransferdiensten befassen, um Geld von Ihrem ausländischen Bankkonto nach Deutschland zu überweisen. Vermeiden Sie die Nutzung traditioneller Banken, da deren Bankgebühren zu hoch sind.

Siehe auch  Michael Kretschmer: Sachsen wird ab Montag eine schwere Pattsituation haben

8. Fangen Sie an, die Grundlagen der deutschen Sprache zu lernen

Zunächst einmal müssen Sie kein Deutsch sprechen, um nach Deutschland zu ziehen, dort zu leben oder zu arbeiten. Deutsch zu sprechen und zu verstehen wird Ihnen jedoch zweifellos zugute kommen.

Aktivitäten in den ersten Tagen nach dem Einleben in Deutschland

1. Eine Anmeldung bei den örtlichen deutschen Behörden ist erforderlich.
2. Wandeln Sie Ihr befristetes Visum in eine Aufenthaltserlaubnis in Deutschland um
3. Schließen Sie eine deutsche Krankenversicherung ab
4. Lösung von Bankproblemen
5. Holen Sie sich eine erforderliche Versicherung
6. Lernen Sie Ihre neue deutsche Heimat kennen
7. Planen Sie Ihren Transport
8. Lerne deine Nachbarn und die Nachbarschaft kennen, in der du lebst
9. Melden Sie sich für einen Integrationskurs oder Deutsch an
10. Nutzen Sie die Vorteile des Lebens in Deutschland

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.