Mi. Apr 14th, 2021

Technik-Smartphone-News

Komplette Nachrichtenwelt

Beachtung! Apple warnt vor falschen Sicherheitsmeldungen

2 min read

Wenn eine Nachricht auf dem iPhone plötzlich vor einem Hackerangriff warnt, handelt es sich mit ziemlicher Sicherheit um einen Täuschungsversuch. Was zu suchen und was zu tun ist.

Fotoserie mit 11 Fotos

Es dauert keine Sekunde und das war’s iPhone gehackt – zumindest vermittelt es eine Nachricht, die die Besitzer von Äpfel-Smartphones können beim Surfen dauern. “Mimikama.at” berichtet über ihn.

In kurzen oder langen Texten warnt die Nachricht, dass ein Hacker “alle Ihre Aktionen auf dem Gerät” verfolgt und den Browserverlauf und die Fotos der Frontkamera in Kontakt sendet. Wenn Sie dies verhindern möchten, müssen Sie einem Link in der Nachricht folgen und eine “Schutzanwendung” installieren. Aber Benutzer sollten nicht zu lange nachdenken: Denn in nur zwei Minuten nach Erhalt der Nachricht, Hacker haben ihren Job gemacht.

Apple warnt vor Betrug

Um es noch ernster zu machen, sind auf einigen Warnfenstern die Worte “Apple Security” eingeprägt. Aber wer eine solche Nachricht erhält, sollte am besten klicken und vor allem den Link ignorieren und nein Anwendungen auf Gerät hochladen. Weil dies ein Versuch der Täuschung ist. “Mimikama.at” schreibt, dass jeder, der sich an die Anfrage in der Nachricht hält, sein iPhone beschädigen kann.

Apple selbst meldet solche Berichte und andere Betrügereien auf seiner Website. Das Unternehmen warnt vor E-Mails, verdächtigen Nachrichten oder – wie oben – “nervigen Fenstern” und verdächtiger Software. Anrufe oder Voicemails im Namen von Apple-Mitarbeitern sind ebenfalls bekannt.

Es gibt immer Phishing-E-Mails oder betrügerische Anrufer. So vermeiden Sie Phishing-Nachrichten im Allgemeinen: Lies hier. Und eine aktuelle Liste der Spam-Telefonnummern Ist es da … hier.

Was du tun kannst

Apple rät Benutzern, ihr Apple ID-Passwort oder ihren Bestätigungscode niemals an Dritte weiterzugeben und persönliche Informationen wie Kreditkartennummern normalerweise für sich zu behalten. Sie sollten verdächtige Links ignorieren. Und wenn ein “Apple-Mitarbeiter” unaufgefordert anruft, empfiehlt Apple: “Einfach auflegen.”

READ  Die neue Benutzeroberfläche von Dwarf Fortress sieht so hübsch aus, dass ich weinen kann, obwohl ich immer noch so aussehe

Das Unternehmen verlangt außerdem, dass Sie verdächtige E-Mails an “[email protected]” melden. Alle Vorschläge und Tipps von Apple Sie finden es hier auf der Website des Unternehmens.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.