So. Apr 11th, 2021

Technik-Smartphone-News

Komplette Nachrichtenwelt

BMW konnte seine Gewinne im Jahr 2020 mit einem starken zweiten Halbjahr halten

1 min read

Der deutsche Luxusautohersteller BMW gab bekannt, dass sein Nettogewinn im vergangenen Jahr um 23 Prozent auf 3,86 Milliarden Euro gesunken ist, als die Epidemie im ersten Halbjahr Fabriken schloss. Der Hersteller des X5 SUV und der Limousine der dritten Kategorie sagte, die starke zweite Hälfte bedeute, dass das Jahr 2021 mit “einem günstigen Hintergrundgeist” begann. Das Betriebsergebnis war im zweiten Halbjahr des vergangenen Jahres um 9,8 Prozent höher als im zweiten Halbjahr 2019.

Der Umsatz des in München ansässigen Unternehmens untermauerte die frühe und starke wirtschaftliche Erholung in China. Der Umsatz im Jahr 2020 lag mit 7,4 Prozent über dem Vorjahreswert. China, der größte Einzelmarkt des Unternehmens, hat BMW dabei geholfen, starke Umsatzrückgänge in Europa und den USA auszugleichen. Die Gewinne wurden auch durch das Wachstum im Premium-Luxussegment unterstützt, einschließlich der 7er-Limousine und des X7, die das Unternehmen als SAV oder Sports Activity Vehicle bezeichnet. Diese Angebote generieren höhere Gewinne pro Fahrzeug im Vergleich zu kleineren Autos.

Die Verkäufe von Luxus-Rolls-Royce-Fahrzeugen gingen im Jahr 2020 um 26 Prozent auf 3.756 zurück. Dies ist auf die Änderung des meistverkauften Ghost-Modells der Marke zurückzuführen. Das Unternehmen gab bekannt, dass das Auftragsbuch von Ghost in der zweiten Hälfte des Jahres 2021 abgeschlossen ist.

(Diese Geschichte wurde nicht von Devdiscourse-Mitarbeitern bearbeitet und automatisch aus einem freigegebenen Feed generiert.)

READ  Posting: Mail - Jetzt können Sie so einfach ehrliche Briefe schreiben Jeta & Dituria

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.