Mai 17, 2022

Technik-Smartphone-News

Komplette Nachrichtenwelt

Boris Johnson sagte, Großbritannien werde Truppen entsenden, um Europa zu verteidigen, falls Russland in die Ukraine einmarschiere

2 min read

Der französische Präsident Emmanuel Macron Er wird am Freitag mit Herrn Putin sprechen. Er hat am Dienstag in Berlin mit Bundeskanzler Olaf Schulz über EU-Sanktionen gegen Moskau gesprochen. Die beiden Führer riefen zur Deeskalation auf.

Die Europäische Union hat massive Sanktionen angedroht, falls Russland einmarschiert, aber ihre Mitgliedsstaaten müssen sich noch darauf einigen, welche Form sie annehmen könnten.

Verteidigungsminister Ben Wallace wird voraussichtlich zum NATO-Hauptquartier in Brüssel, Deutschland und den Niederlanden reisen, um die Krise zu besprechen.

Im Ausschuss für auswärtige Angelegenheiten des Unterhauses sagte Wallace, Russland habe bereits Agenten im Einsatz, um sich auf eine Invasion vorzubereiten.

„Wir sind auf eine große Anzahl von Personen aufmerksam geworden, die als mit den Operationen der fortgeschrittenen russischen Streitkräfte, die derzeit in der Ukraine präsent sind, in Verbindung gebracht wurden“, sagte Wallace gegenüber den Abgeordneten.

Russland entsendet „Geheimteams“ als „fortgeschrittene Elemente“ in die Ukraine

Von Roland Oliphant, Leitender Auslandskorrespondent

Die britische Regierung sagte, Russland habe möglicherweise verdeckte Divisionen als fortgeschrittene Elemente in die Ukraine entsandt, um den Weg für eine Invasion freizumachen.

Die Warnung kam, als die ukrainischen Sicherheitsdienste sagten, sie hätten eine Gruppe von Saboteuren unter russischer Führung demontiert, die eine Reihe von Angriffen planten, um den Osten des Landes zu „stören“.

Russland bestreitet die Planung eines Angriffs auf die Ukraine, hat jedoch mehr als 100.000 Soldaten nahe der Grenze zusammengezogen und dem Westen eine Reihe von Ultimaten gestellt, in denen es heißt, dass dies zu Militäraktionen führen würde, wenn sie nicht durchgeführt würden.

Verteidigungsminister Ben Wallace sagte am Montag gegenüber dem Gesetzgeber, dass es in der Ukraine bereits Personen gebe, die „auf unkonventionelle Weise mit dem russischen Staat verbunden“ seien und „Besorgnis erregend sein sollten“.

Siehe auch  Trump behauptete einst, "der König des Steuerrechts" zu sein – aber jetzt beruft er sich auf Unwissenheit vor dem New Yorker Fall

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.