Do. Sep 23rd, 2021

Technik-Smartphone-News

Komplette Nachrichtenwelt

Brett wurde zusammen mit seiner Frau, seinem Baby und seinem Hund auf einem Wanderweg in den USA tot aufgefunden

2 min read

Jonathan Grech aus Lancashire lebte mit seiner amerikanischen Frau und seiner Tochter in Kalifornien (Foto: Rosanna Heslett)

Ein Brite, seine amerikanische Frau, ihre kleine Tochter und ihr Hund sind unter mysteriösen Umständen in einem US-Nationalpark tot aufgefunden worden.

Jonathan Gresh, 45, Elaine Chung, 31, und der einjährige Moggy wurden Dienstagnacht in der Nähe von Devil’s Gulch, einem Bach in den Yosemite Mountains, gefunden.

Die Familie wurde zuletzt am Samstag gesehen und ein Verwandter meldete am Montag, dass sie vermisst wurden, und die Polizei fand ihr Auto noch am selben Tag.

Ihre Leichen wurden im Freien, etwa drei Kilometer von ihrem Auto entfernt, in einem Gebiet ohne Handyempfang und über mehreren verlassenen Goldminen gefunden.

Die Polizei wertet die Unfallstelle als potenziell gefährliche Situation, die gemeldet wurde.

Das örtliche Bürgermeisteramt hat eine Reihe möglicher Erklärungen für die “seltsame Situation” vorgeschlagen, darunter Kohlenmonoxid-Ergüsse aus Minen und die Exposition gegenüber giftigen Algen.

Ein Sprecher des Bergungsteams sagte, es würden „Vorkehrungen“ bezüglich giftiger Gase oder Partikel in der Umgebung getroffen, aber bisher wurden keine gefunden.

Sheriff Jeremy Bresey sagte, die Szene „zeige kein klares Bild von dem, was passiert ist, oder eine klare Todesursache“.

Die Familie wurde in einer abgelegenen Gegend ohne Handyempfang gefunden (Foto: Rosana Heslet)

Er sagte gegenüber The Mirror: „Dies ist nicht das Ergebnis, das wir wollen oder die Nachricht, die wir überbringen möchten, mein Herz geht an ihre Familien.

Die Pastoren und Mitarbeiter unseres Sheriffs arbeiten mit ihren Familien und werden sie in dieser herzzerreißenden Zeit weiterhin unterstützen.

Herr Gresh, ein Software-Ingenieur bei Google, stammte ursprünglich aus Lancaster, während Frau Chung aus Orange, Kalifornien, stammte.

Das Paar soll in San Francisco gelebt haben, bevor es nach Mariposa zog.

Kontaktieren Sie unser News-Team per E-Mail an [email protected]

Für mehr Geschichten wie diese hier, Schauen Sie auf unsere News-Seite.

Siehe auch  Proteste in den USA: Biden macht Trump für Gewalt verantwortlich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.