Mai 20, 2022

Technik-Smartphone-News

Komplette Nachrichtenwelt

Chelsea-Spieler befürchten, dass Thomas Tuchel aufgrund des Transferverbots zum Abgang gedrängt werden könnte

4 min read

Chelsea-Spieler sind zunehmend besorgt über das Transferverbot des Vereins und es wird sie weiterhin in Bezug auf Schlüsselspieler kosten.

Die Blues können keine Spieler kaufen oder verkaufen oder neue Verträge mit bestehenden Stars aushandeln, bis sie einen neuen Eigentümer haben, nachdem die britische Regierung vor sieben Wochen als Reaktion auf die russische Invasion in der Ukraine Sanktionen gegen Roman Abramovich verhängt hatte.

Trainer Thomas Tuchel hatte den Klub bereits im Elfmeterschießen mit „gebundenen Händen“ in Bezug auf Antonio Rüdiger verlassen, der den Klub ablösefrei verlässt und bei Real Madrid einen Vierjahresvertrag unterschrieben hat.

Aber ein Bericht in Sprache mal Ansprüche Umkleidekabine an der Stamford Bridge Er ist der Ansicht, dass Strafen sie in Bezug auf Einnahmen und Ausgaben weiterhin verletzen können, bis die Übernahme abgeschlossen ist.

Sportmail Er versteht, dass der Mittelfeldspieler von West Ham und England, Declan Rice, gerne zu Chelsea zurückkehren würde – der mit 14 Jahren das 150-Millionen-Pfund-Ziel von Manchester United und Man City auf den Weg brachte –, aber die derzeitige Instabilität an der Stamford Bridge macht dies unwahrscheinlich.

Monacos Mittelfeldspieler Aurelien Chuamini ist ein weiteres Ziel im Mittelfeld, aber Real Madrid und Liverpool sollen bereits für Auftritte anstehen, die den Blues im Rennen weit hinter sich zu lassen scheinen.

Chelsea-Spieler machen sich zunehmend Sorgen, dass die Transfersperre des Vereins sie wichtige Spieler kostet

Die britische Regierung hat Roman Abramovich vor sieben Wochen sanktioniert

Antonio Rüdiger hat bei Real Madrid einen Vierjahresvertrag unterschrieben

Sanktionen gegen Roman Abramovich (links) hinderten sie tatsächlich daran, Antonio Rüdiger (rechts) zu behalten

Telegraph zudem Ich habe Anfang dieser Woche den Scouting Blues erwähnt Er hat Villarreal und den spanischen Verteidiger Pau Torres beobachtet, der eine Ausstiegsklausel von rund 55 Millionen Pfund hat und auch für beide Manchester-Klubs von Interesse ist.

In Bezug auf die Ausgaben wird erwartet, dass Rüdiger-Innenverteidiger Andreas Christensen zu Barcelona wechselt, während Kapitän Cesar Azpilicueta gehen könnte, sobald Gespräche mit den neuen Eigentümern geführt werden.

Die Mittelfeldspieler N’Golo Kante und Jorginho nähern sich dem letzten Jahr ihrer Verträge und die Verkaufsstelle behauptet, dass der italienische Nationalspieler eine Rückkehr in die Serie A im Sommer erwägt.

Bei all dem Rätsel um die Spieler fügt der Bericht hinzu, dass Mitglieder von Tuchels Kader das Gefühl haben, der deutsche Trainer könnte sich zum Ausgang der Stamford Bridge drängen.

Bereits im März wurde Tuchel mit einem Job bei Manchester United in Verbindung gebracht, und während sie sich schließlich für Eric ten Hag entschieden, könnte die Unsicherheit über Chelsea andere Vereine dazu verleiten, sich nach seinem Wunsch zu erkundigen, voranzukommen.

Der ehemalige Trainer von Paris Saint-Germain und Borussia Dortmund beschrieb die Situation von Rüdiger als „enttäuschend“ und nicht in der Lage, nach Alternativen zu seinem Landsmann oder Christensen zu suchen, bis die Übernahme abgeschlossen ist.

„Es wird sehr schwierig, weil Tony ein großartiger Charakter und ein großartiger Anführer ist und er anderen die Angst nimmt“, fügte Tuchel hinzu.

Pau Torres hatte Tottenham im vergangenen Sommer eine Absage erteilt

Berichten zufolge stehen Real Madrid und Liverpool für Aurelien Chuamini an

Unter den Torschützen sind auch Villarreal-Star Pau Torres (links) und Monaco-Mittelfeldspieler Aurelien Chuamini (rechts).

Wir werden ihn sehr vermissen. Es wird hart, aber egal, wie sehr ich Tony liebe und wie groß seine Rolle ist, es wird ein Leben bei Chelsea ohne Tony Rüdiger geben. Wir finden Lösungen.

Die Übernahme scheint jedoch Fortschritte zu machen, wobei die Auswahl eines bevorzugten Käufers diese Woche erwartet wird.

Es bleibt ein Konsortium unter der Leitung von Sir Martin Bruton, dem ehemaligen Präsidenten von Liverpool, und ein weiteres unter der Leitung von Todd Boehle, Teilhaber der Los Angeles Dodgers.

Zur dritten Gruppe gehören Steve Pagliuca, Miteigentümer der Boston Celtics, und Larry Tannenbaum, Unterstützer der Toronto Maple Leafs.

Die Mittelfeldspieler N'Golo Kante (rechts) und Jorginho (links) nähern sich dem letzten Vertragsjahr.

Die Mittelfeldspieler N’Golo Kante (rechts) und Jorginho (links) nähern sich dem letzten Vertragsjahr.

Sir Martin Bruton leitet das Angebot von Serena Williams und Lewis Hamilton, Chelsea von Roman Abramovich zu kaufen

Sir Martin Bruton leitet das Angebot von Serena Williams und Lewis Hamilton, Chelsea von Roman Abramovich zu kaufen

Das Boehly-Konsortium soll sich am Dienstag mit Chelseas Vorstand an der Stamford Bridge getroffen haben, und die anderen beiden Aussteller sollen am Mittwoch ihre Abschlusspräsentationen halten.

Letzte Woche wurde bekannt, dass Broughtons Gebot von 2,5 Milliarden Pfund für jeweils 10 Millionen Pfund von Sir Lewis Hamilton und Serena Williams bekannt gegeben wurde.

Die Sportgrößen scheinen unwahrscheinliche Investoren in einen Club in der Premier League zu sein, aber Williams hat bereits eine Beteiligung an Angel City FC, dem in Los Angeles ansässigen Franchise, das in der Women’s National Football League spielt.

Die beiden sind auch gute Freunde, wobei Williams als Gastfahrer an mehreren Grand-Prix-Rennen teilnahm und Formel-1-Fahrer Hamilton den größten Teil seiner Freizeit an der Westküste Amerikas verbringt.

Siehe auch  Das Besiegen der Manchester United Europa League könnte Liverpool einen Schlag in die Champions League versetzen

Aufgrund der gegen Abramovich verhängten Sanktionen muss jeder Deal von der britischen Regierung genehmigt werden.

Steve Pagliuca wird Chelsea lebenslang besitzen, wenn er das Recht erhält, den Verein zu kaufen

Larry Tannenbaum, Eigentümer der Toronto Maple Leafs und Raptors, ist Teil seines Vereins

Steve Pagliuca (links) und NBA-Präsident Larry Tannenbaum (rechts) haben sich Chelsea auf Lebenszeit verpflichtet, wenn sie das Recht erhalten, den Club zu kaufen.

Todd Buehle, Teilhaber der Los Angeles Dodgers, ist an einem weiteren Angebot zum Kauf des Londoner Clubs beteiligt

Todd Buehle, Teilhaber der Los Angeles Dodgers, ist an einem weiteren Angebot zum Kauf des Londoner Clubs beteiligt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.