Februar 22, 2024

Technik-Smartphone-News

Komplette Nachrichtenwelt

Chelsea steht wegen ablösefreien Wechsels in Kontakt mit dem Berater des deutschen Nationalspielers

2 min read

Chelsea steht laut deutscher Zeitung in „aktivem Kontakt“ mit den Vertretern von Bayern-München-Verteidiger Niklas Sule über einen möglichen Wechsel zum kostenlosen Transfer Sport1.

Der 26-Jährige, dessen Vertrag beim Bundesliga-Meister am Ende der Saison ausläuft, soll eine endgültige Entscheidung über seine Vertragssituation getroffen haben.

Sport1 behauptet, dass die Bayern geplant hatten, die Vertragsverhandlungen im Februar wieder aufzunehmen, aber Sule will eine neue Herausforderung im Ausland und hat sich entschieden, seinen Vertrag mit dem Verein nicht zu verlängern.

Der Bericht erwähnte einige Vereine, die derzeit im Rennen sind, um den baldigen Free Agent zu verpflichten: Chelsea, Barcelona und Newcastle United.

Vor allem Chelsea und Barcelona sollen mit den Vertretern von Sule in Kontakt gestanden haben.

Größter STAR, den Ihr Club diesen Monat zu unterschreiben versucht

(Foto von Pedro Salado/Quality Sport Images/Getty Images)

Ein Wechsel nach Newcastle komme hingegen „nicht in Frage“, ergänzte Sport 1 weiter, da der Verteidiger regelmäßig auf internationalem Top-Niveau spielen wolle.

Interessanterweise gehört Chelseas Andreas Christensen, der am Ende der Saison ebenfalls keinen Vertrag mehr hat, zu den Kandidaten, um Sule beim FC Bayern zu ersetzen.

Sport 1 berichtete zuvor auch, dass die Bayern bereits im Dezember ein Treffen mit Christensens Berater hatten.

Tottenham Hotspur v Chelsea - Carabao Cup Halbfinal-Rückspiel
(Foto von Marc Atkins/Getty Images)

Die beiden Verteidiger sind sich recht ähnlich, da beide bevorzugt als rechter Innenverteidiger spielen.

Wie Christensen fühlt sich auch der ehemalige Schalke-Spieler sehr wohl mit dem Ball am Fuß, während er größer und wohl stärker als der ehemalige ist.

Bleiben Sie über die neuesten Nachrichten und Meinungen zu Chelsea auf dem Laufenden, indem Sie folgen Der Chelsea Chronicle Facebook und Twitter Konten.

Möchten Sie uns etwas zu diesem Artikel mitteilen?

Siehe auch  Japan und Deutschland bekräftigen die Sicherheitskooperation inmitten des Aufstiegs Chinas

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert