Fr. Jan 22nd, 2021

Technik-Smartphone-News

Komplette Nachrichtenwelt

Conor McGregor sagt Paul Felder, “Just ****** with me”, und erklärt die Ironie über den Spitznamen “Irish Dragon”.

2 min read

Es gibt einige wertvolle Menschen in Conor McGregors Umlaufbahn, die im Laufe der Jahre das scharfe Ende der irischen Zunge nicht gefunden haben.

Paul Fielder ist einer von denen.

Felder war überrascht, ihn McGregor zu nennen, nachdem er Donald Cerrone besiegt hatte

McGregor ist zum ersten Mal wieder im Einsatz, seit er Donald Cerrone vor 12 Monaten in 40 Sekunden niedergeschlagen hat. Unmittelbar nach dem Kampf zielte er auf mehrere Kämpfer, darunter Fielder, der am Ring feststeckte.

Felder, mit dem Spitznamen “The Irish Dragon”, sagt, McGregor habe ihn nach seinem Sieg aus dem Käfig angesehen und gesagt: “Verdammt.”

Das Leichtgewicht ist irischer Abstammung und teilt talkSPORT mit, dass es nie versucht hat, mehr als das vorzuschlagen.

Fielder ist bei UFC-Fans wegen seines Allround-Stils beliebt

Fielder ist bei UFC-Fans wegen seines Allround-Stils beliebt

“Mein Nachname ist Deutsch, nicht wahr? Die Seite meines Vaters … Ich hasse es, darüber zu sprechen! [laughs]. Ich weiß, dass ich kein Ire bin. Ich weiß, ich bin kein Deutscher. Ich bin kein Italiener, ich bin kein Schwede, ich bin Amerikaner. Ich verstehe, okay?

„Ich habe mir auch nicht den Spitznamen Irish Dragon gegeben. Tatsächlich habe ich in den ersten Kämpfen meiner beruflichen Laufbahn dagegen gekämpft, weil ich ihn seltsamerweise hasste.

“Ich fand es so dumm. Zusammengestellt, weil ich Karate gemacht habe. Einer meiner Lieblingskämpfer,” Dragon “, dann war dieser Typ wie” Irish, Irish Dragon! “Und er sagte es zunächst in einem YouTube-Video, CFC hat es verstanden. Als ich für sie kämpfte und sie mich nur für einen Kampf anriefen.

“Also versuche ich nicht, irgendein Erbe und dies und das zu beanspruchen. Offensichtlich bin ich irischer Abstammung. Sie können mich einmal ansehen! Sie können auch die deutsche Sprache in mir mit einer besseren Kieferlinie als Irisch sehen. [laughs].

Fielder (rechts) kommentiert auch in der UFC und wird McGregors bevorstehenden Kampf kommentieren

Getty Images – Getty Images

Fielder (rechts) kommentiert auch in der UFC und wird McGregors bevorstehenden Kampf kommentieren

“Es ist lächerlich und er hat mich in den sozialen Medien verspottet und dann gelöscht. Ich denke, es verkleidet sich nur mit mir, um ehrlich zu sein.

Er ist kein Dummkopf, Mann. Jeder würde auspeitschen, falls Sie in die Reihen aufsteigen und der nächste sind. Und Fielder erklärte, dass er wirklich einer ist … er ist es.

MacGregor weiß definitiv, was zu tun ist, wenn es um Müll geht und wie man mit Menschen umgeht.
Als Mac Life ihn fragte, ob er MacGregor etwas sagen würde, während sie zusammen auf der Insel waren, lehnte Fielder die Idee ab.

“Ich weiß nicht warum [he says it]. Es greift mich an, weil ich mich den irischen Drachen nenne und mein Nachname Deutsch ist. Wenn ich gegen ihn kämpfen müsste, wäre ich wahrscheinlich der deutsche Drache dieser Person, nur für ihn. Aber das ist alles gut. “

Halten Sie es mit talkSPORT verschlossen, während wir Sie direkt von Fight Island aus benachrichtigen

READ  Das sind Joachim Löws Hausaufgaben bis zur EM

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.