Mo. Sep 27th, 2021

Technik-Smartphone-News

Komplette Nachrichtenwelt

Coronavirus: Die Premier League gibt bekannt, dass die Fans stichprobenartig auf den Covid-19-Status überprüft werden | Fußballnachrichten

2 min read

Die Premier League hat angekündigt, dass Fans in den ersten Wochen der neuen Saison in einigen Stadien stichprobenartig auf ihren Covid-19-Status überprüft werden.

Die Kampagne 2021-22, bei der die Fans nach der Lockerung der Coronavirus-Beschränkungen in die Stadien zurückkehren, beginnt am Freitag, wenn Brentford Arsenal empfängt.

In einer am Montag veröffentlichten Erklärung zu den Protokollen des Spieltags sagte die Premier League, dass Fans, die zu Spielen gehen, darauf vorbereitet sein sollten, über ihren NHS-Covid-Pass nachzuweisen, dass sie vollständig geimpft wurden oder in den letzten 48 Stunden einen negativen Lateral Flow-Test erhalten haben die NHS-Link-App oder -Website.

In der Erklärung heißt es: „Zunächst können die Fans in den ersten Runden der Saison damit rechnen, in einigen Stadien stichprobenartige Kontrollen der Ticketinhaber einzuführen, während wir die erforderlichen Verfahren einführen, damit Vereine und Fans auf alle Anwesenden vorbereitet sind Ihr Covid-19-Status wurde beim Zugriff überprüft, falls er obligatorisch wird.“

Der Verband sagte auch, dass sich die Fans an den Verhaltenskodex der Fans halten sollten, und betonte, wie wichtig es ist, in Innenräumen Masken zu tragen, engen Kontakt mit unbekannten Personen zu vermeiden und Einbahnstraßenschildern in Stadien zu folgen.

In der Erklärung heißt es weiter: „Trotz der Wiedereröffnung der Nation hat die Regierung deutlich gemacht, dass diese Pandemie noch lange nicht vorbei ist.

“Es ist möglich, dass sich die Spielsicherheitsverfahren kurzfristig ändern. Fans sollten weiterhin die neuesten Richtlinien zur öffentlichen Gesundheit und die Richtlinien ihres Clubs befolgen.”

„Allerdings sind wir selbst in diesen turbulenten Zeiten optimistisch, dass durch die weitere Zusammenarbeit mit Fans, Fangruppen, Fußballakteuren, nationalen Regierungen und lokalen Behörden jeder volle und lebendige Stadien genießen und gleichzeitig vor Covid-19 geschützt bleiben kann.

Siehe auch  Dies ist der Stand bei Sergino Dest und Marcelo Brozovic

“Die Premier League wird sich weiterhin mit allen wichtigen Interessengruppen, einschließlich der Football Supporters’ Association, beraten und eine Reihe von Fan-Engagement-Kampagnen durchführen, um allen Ticketinhabern zu helfen, sicherzustellen, dass sie für das Spiel bereit sind.”

Die Regierung hat die Beschränkungen der Kapazitätsgrenzen am 19. Juli aufgehoben und diese Beschränkungen werden nun auf lokaler Ebene festgelegt.

Ob ab Ende September sogenannte „Impfpässe“ – entweder flächendeckend oder an Spielstätten mit 20.000 und mehr Zuschauern – eingetragen werden dürfen, ist noch ungewiss.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.