August 18, 2022

Technik-Smartphone-News

Komplette Nachrichtenwelt

Coronavirus LIVE-Updates, da Irland Covid-19 inmitten der Befürchtungen von Omicron Beschränkungen auferlegt

2 min read

Irland führt erneut strenge Covid-19-Beschränkungen ein, einschließlich der Schließung von Nachtclubs und der Einschränkung privater Versammlungen.

Taoiseach Micheal Martin sagte, Irland werde einige seiner Covid-19-Beschränkungen wieder einführen, nachdem er „sehr strengen“ Rat des Chief Medical Officer Dr. Tony Holohan befolgt hatte.

„Meine Botschaft heute Abend ist eine schwierige“, sagte er dem Land in einer nationalen Ansprache.

„Ich verstehe und teile die Enttäuschung und Frustration, die es für viele von Ihnen verursachen wird.“

Vom 7. Dezember bis 9. Januar treten eine Reihe neuer Beschränkungen in Kraft.

Dazu gehören die Schließung von Nachtclubs sowie strenge Abstandsregeln in Restaurants und Bars.

Auch die Indoor-Kapazität wird für alle Kultur-, Unterhaltungs- und Sportveranstaltungen auf 50 % reduziert, wobei die Covid Card auf Fitnessstudios und Hotels ausgeweitet wird.

Andere Maßnahmen umfassen die Beschränkung privater Versammlungen auf drei weitere Familien.

Der erste Fall der Omicron-Coronavirus-Variante in Wales wurde heute ebenfalls bestätigt.

Die walisische Regierung sagte, der Fall befinde sich im Bereich der Cardiff University und des Vail Health Board und stehe im Zusammenhang mit internationalen Reisen.

Es kommt, als Omicron-Fälle in Schottland von 16 auf 29 steigen, wobei Steps unter den Quellen feiert.

Premierministerin Nicola Sturgeon hat gewarnt, dass sie in den kommenden Tagen „deutlich“ aufsteigen könnten, da die Alternative nun in der Gemeinde kursiert.

In der Zwischenzeit sagte der NHS England, dass bis zum 13. Dezember eine massive Einführung von Covid-Booster-Jabs erfolgen würde.

Der Gemeinsame Ausschuss für Impfung und Immunisierung (JCVI) sagte, dass alle Erwachsenen für eine Auffrischimpfung in Frage kommen sollten und dass die Zeit zwischen der zweiten Dosis und der Auffrischung von sechs Monaten auf drei Monate verkürzt werden sollte, um einen Beitrag zum Schutz vor dem neuen Omicron . zu leisten Alternative von Covid.

Siehe auch  Tausende Afghanen fliehen, als nach dem Beginn des Abzugs der US-Truppen Kämpfe ausbrechen Afghanistan

Aber der Punschreservierungsservice wurde noch nicht aktualisiert.

In einem am Freitag veröffentlichten Brief des Gesundheitsdienstes wurde eine Aktualisierung davon enthüllt, um die Verkürzung der Zeit zwischen den Dosen auf drei Monate „so bald wie möglich und spätestens am 13. Dezember“ zu berücksichtigen.

Impfstoffe werden „in absteigenden Altersgruppen verabreicht, wobei vorrangig ältere Menschen und Personen der Covid-19-Risikogruppe geimpft werden“, sagte sie.

Für die neuesten Updates zur Pandemie folgen Sie unserem Live-Blog unten…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.