Juli 19, 2024

Technik-Smartphone-News

Komplette Nachrichtenwelt

Das Kabinenpersonal von EasyJet in Portugal beginnt einen fünftägigen Streik und droht mit weiteren Streiks

2 min read
Das Kabinenpersonal von EasyJet in Portugal beginnt einen fünftägigen Streik und droht mit weiteren Streiks

LISSABON (Reuters) – Fast 100 % des Kabinenpersonals von EasyJet in Portugal haben am Freitag fünf Tage lang die Arbeit niedergelegt, und die Gewerkschaft droht in den kommenden Monaten mit weiteren Streiks, wenn das Unternehmen die von ihnen geforderten Gehaltserhöhungen weiterhin ablehnt.

Die Kabinenmitarbeiter von EasyJet in Portugal, einem beliebten europäischen Sommerurlaubsziel, haben vom 21. bis 25. Juli zum dritten Streik in diesem Jahr aufgerufen, sagte Ricardo Benaroyas, Präsident der Gewerkschaft SNPVAC, während ein Konflikt mit der Unternehmensleitung über Lohnerhöhungen zum Ausgleich der steigenden Lebenshaltungskosten eskaliert.

Penarroias schloss weitere Streiks in den kommenden Monaten nicht aus, falls die Gespräche mit dem Unternehmen nicht vorankommen.

„Wir werden mit dem Gewerkschaftsmitglied sehen, ob der Streik im August, September, Oktober oder Ende des Jahres stattfinden wird“, sagte er gegenüber Reuters.

Er sagte, dass seine „Kabinenkollegen aus Frankreich, Deutschland und der Schweiz, die zwischen 70 % und 100 % mehr verdienen als die Portugiesen, erst nach mehreren Streiks bessere Gehälter bekamen“.

Easyjet sagte, es sei „sehr enttäuscht, dass SNPVAC einen neuen Streik plant“, da es eine durchschnittliche Lohnerhöhung von 21 % in den nächsten drei Jahren vorschlug, was es für fair hielt, im Vergleich zu den von der Gewerkschaft geforderten 44 %.

Penarroias wollte nicht bestätigen, wie viel die Gewerkschaft verlangt, sagte aber, das „Angebot des Unternehmens sei offensichtlich unzureichend“.

Auf den portugiesischen Flughäfen konnte am Freitag Chaos abgewendet werden, da die britische Fluggesellschaft vor dem Streik 346 Flüge von und nach dem Land annullierte, von 508, die in diesem Zeitraum normalerweise durchgeführt wurden.

Siehe auch  Nobelpreisträgerin will mehr weibliche Physiker: "Es sind nicht nur Jungen, die Wissenschaft machen" - Wissen

Das portugiesische Gesetz zum Schutz der Verbraucher schreibt vor, dass das Kabinenpersonal innerhalb von fünf Tagen 96 Flüge garantieren muss. Es ist unklar, was mit den anderen 66 Flügen passieren wird.

(Berichterstattung von Sergio Goncalves) Redaktion von Inti Landauro und Louise Heavens

Unsere Standards: Thomson Reuters Trust-Grundsätze.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert