April 20, 2024

Technik-Smartphone-News

Komplette Nachrichtenwelt

Das LNG-Terminal Mukran in Deutschland nimmt den Probebetrieb auf

2 min read
Das LNG-Terminal Mukran in Deutschland nimmt den Probebetrieb auf

Nach Angaben des LNG-Terminalbetreibers Deutsche ReGas hat das deutsche schwimmende LNG-Terminal im Hafen von Mukran den Probebetrieb aufgenommen.

Archiv; Mit freundlicher Genehmigung der Hudong-Zhonghua Shipbuilding Company

Die schwimmende Speicher- und Regasifizierungseinheit (FSRU) Energos Power sei am 24. Februar im Industriehafen Makran angekommen und am Liegeplatz Nr. 12 angedockt worden, sagte der Betreiber und fügte hinzu, dass das Schiff Flüssiggas aus Norwegen transportierte.

Dieser Versuch erfolgt, nachdem die Behörden die vorzeitige Inbetriebnahme genehmigt haben. Ziel ist laut Deutsche ReGas, alle Boden- und Schiffssysteme zu testen und in Betrieb zu nehmen.

Energos Power ist das erste von zwei Regasifizierungsschiffen, die für das Mukran-Terminal geplant sind. Die Deutsche Regaz gab bekannt, dass das zweite Schiff, die Neptune, die im Hafen von Lubmin liegt, diesen Standort im Frühjahr dieses Jahres verlassen und im Sommer in Makran den Betrieb aufnehmen wird.

Nach Angaben des Betreibers könnten nach Inbetriebnahme bis zu 13,5 Milliarden Kubikmeter Erdgas über das Kraftwerk Mokran in das deutsche Ferngasleitungsnetz eingespeist werden.

Stefan Knabe, Der Vorsitzende des Aufsichtsrats der Deutschen Regaz erklärte: „Die Deutsche ReGas hat erneut geliefert und ist nun in der Lage, einen größeren Beitrag zur Versorgungssicherheit Deutschlands, insbesondere Ostdeutschlands, sowie der osteuropäischen Nachbarländer zu leisten.“

Zu beachten ist, dass Energos Power an die Deutsche Regas untervermietet wurde. Das Offshore-LNG-Infrastrukturunternehmen Energos Infrastructure gab Anfang des Jahres den Abschluss des Kaufs des Schiffes von Tochtergesellschaften von Dynagas, einem Offshore-LNG-Carrier, bekannt.

Siehe auch  Die US-Armee weitet die Ausbildung ukrainischer Streitkräfte in Deutschland aus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert