Mi. Feb 24th, 2021

Technik-Smartphone-News

Komplette Nachrichtenwelt

Das neu gestaltete Out-of-the-Box-Setup für Chrome OS kann sich auf faltbare Telefone und Geräte beziehen

4 min read

Oft nimmt sich das Chrome OS-Team Zeit, um dem neuen Geräte-Setup einen neuen Anstrich zu verleihen. Durch die Einführung neuer Grafiken und eines intuitiveren “Out-of-the-Box-Erlebnisses” oder OOBE, wie wir es nennen, können Chromebooks die Akzeptanzrate ein wenig erhöhen, indem sie erschwinglicher werden und die Reibung für diejenigen, die anfangen, verringert werden.

Der neue Chromium Bug-Bericht zeigt einen völlig neuen Einstiegsbildschirm für OOBE und zeigt an, dass die verschiedenen Unterbildschirme, die den Benutzer durch den Einrichtungsprozess führen, ebenfalls neu gestaltet werden, bevor dieser zum stabilen Kanal gelangt.

[CrOS] OOBE: Aktualisieren Sie den Begrüßungsbildschirm auf das neue Design

[CrOS] OOBE: Begrüßungsunterbildschirme aktualisieren

Chromium Bug Tracker

Wenn Sie die neuen Funktionen mit den aktuellen vergleichen, die Sie beim Einrichten oder Waschen Ihres Chromebooks mit Strom erhalten, fallen mehrere Dinge auf. Erstens und am offensichtlichsten die neuen Grafiken. Google hat beschlossen, mehr Platz auf dem Bildschirm zu schaffen, um das Gerät mithilfe der Geräte mit Personengrafiken zu humanisieren. Außerdem wird der Slogan “Schnell. Sicher. Mühelos” verwendet. Zuvor war Chrome OS mit dem Slogan “Geschwindigkeit. Schutz. Einfachheit” überfüllt.

Dann werden Sie feststellen, dass anstelle von “Willkommen bei Chromebook” oder “Willkommen bei Ihrem Chrome OS” stattdessen “Willkommen bei Ihrem Chrome-Gerät” angezeigt wird. Es ist möglich, dass “Chrome-Gerät” als Platzhalter für den Namen oder das Modell Ihres Geräts fungieren soll. Da jedoch “Betriebssystem” aus dem Namen des Chrome-Geräts entfernt wird, fällt mir etwas sehr Seltsames auf.

Schauen Sie sich das People-Diagramm an – ihre Chromebooks sind cool, oder? Warten Sie, was ist das? Nur einer von ihnen benutzt ein Chromebook? Das ist richtig – dieser Bildschirm ist nicht nur für Chromebooks gedacht, und ich denke, “Chrome-Geräte” waren absichtliche Gespräche. Für mich klingt dies nicht nach einem Fehler oder einem Platzhalter für schlechte Grammatik. Während das Chrome-Team schnell iteriert und häufig ein oder zwei Fehler beim Schreiben seiner Verpflichtungen und Kommentare hat, entschuldigt dies die Verwendung der interessanten Grafik für andere Hardwarekonfigurationen nicht.

READ  So richten Sie die sichere Identifizierung ein

Stattdessen benutzt die Person in der Mitte das Telefon und die Person auf der linken Seite hält so etwas wie ein Chromebook, aber mit einer Hand. Da dies eine seltsame Wahl für die Vektorillustration wäre, da Google niemals empfiehlt, ein Chromebook in Ihre Handfläche zu legen, Dies, meine Freunde, könnte ein faltbares Chrome-Gerät sein!

Vergessen wir es nie wieder, als Google gestartet wurde Chromeos.dev Die Website enthielt prominent eine Grafik, die ein Telefon und ein faltbares Gerät neben dem Tablet und dem Chromebook deutlich zeigt. Bis heute ist keine dieser Gerätekonfigurationen in der Chrome OS-Variante enthalten.

Während die Website darauf ausgerichtet ist, Entwicklern bei der Anpassung ihrer Android-Apps an Chromebooks und das Web zu helfen, und dies möglicherweise die einfache Erklärung dafür ist, dass diese Geräte im Bild sind, Es ist immer noch nicht sinnvoll, es auf dem Chrome OS OOBE-Startbildschirm hervorzuheben. Nun, es sei denn, Sie planen, Chrome OS auf diese Geräte zu übertragen. Android-Telefone und faltbare Geräte laufen derzeit nicht unter Chrome OS, aber der neue Einrichtungsprozess scheint darauf hinzudeuten, dass die Bemühungen des Unternehmens eines Tages über Clamshells und Chromebooks hinausgehen könnten, die Tablets ähneln.

Mit mysteriösem Google Fuchsia OS hat kürzlich eine Möglichkeit vorgeschlagen, Android-Apps und Linux-Software auszuführenUnd da es sich im Kern um ein Betriebssystem handelt, das sich an jeden Bildschirm anpassen soll, ist es für mich sinnvoll, dass dies sinnvoll sein könnte. Bisher haben wir keine eindeutigen Beweise dafür gesehen, dass Chrome OS jemals mit anderen Geräten verwandt ist, aber wir haben Fuchsia arbeitet am Pixelbook 2017.

READ  Der neue US-Verteidigungsminister sagt, Deutschland sei als Gastgeber der US-Streitkräfte "hoch angesehen" Stimme von Amerika

Vielleicht zeigt die Grafik nur jemanden, der das Chromebook verantwortungslos mit einer Hand hält, eine andere Hand, die es in der Tablet-Konfiguration von der Seite hält, und eine andere, die es als Shell verwendet. Ich weiß nicht, vielleicht bin ich verrückt, aber wir sehen Chromebooks wirklich nicht in anderen Vektorbildern als denen, die klar und absichtlich klammern. Wir wissen, dass Google versucht, sein Marketing zu erweitern und die Nutzer dazu zu ermutigen, es auf neue Weise zu nutzen. So einfach könnte es sein.

Laut der Versionsnummer oben rechts im Bild soll die neue Version derzeit mit Chrome OS 90 veröffentlicht werden, aber wir müssen abwarten und zuschauen. Wenn es tatsächlich bald veröffentlicht wird, gibt es keine Möglichkeit, faltbare Telefone und Telefone einzuschließen, aber es gibt immer noch einige Dinge, die nichts hinzufügen. Auch dies ist alles nur eine lustige Spekulation, aber die Idee, dass Google eines Tages Android-Betriebssystem durch Chrome OS auf Pixel-Handys ersetzt, ist immer noch ziemlich enthusiastisch.

Der neue OOBE-Startbildschirm wird mit mehreren Entscheidungen getestet:

Malerei:
1200 x 800
1333 x 888

Ästhetische Sicht:
600 x 900
675 x 1080
800 x 1200
888 x 1333

Wenn wir einen der Unterbildschirme in die Hände bekommen, um das Setup auszuprobieren, werden wir diesen Beitrag aktualisieren. Was denkst Du? Möchten Sie, dass Google Chrome OS, Android, Wear OS usw. durch Fuchsia ersetzt – ein globales Betriebssystem auf Zirkonbasis? Denken Sie, dass die Grafik einfach Personen zeigt, die Chromebooks auf unterschiedliche Weise tragen, oder könnte sich das Wort “Chrome-Gerät” auf etwas Größeres beziehen? Lassen Sie uns dies in den Kommentaren diskutieren!

READ  Xbox Series X: Supply Drama - Kommen neue Konsolen so spät?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.