April 20, 2024

Technik-Smartphone-News

Komplette Nachrichtenwelt

Das von der Kritik gefeierte Dragon's Dogma 2 schneidet auf Steam „überwiegend negativ“ ab, nachdem Spieler es wegen Mikrotransaktionen vernichtet haben

3 min read
Das von der Kritik gefeierte Dragon's Dogma 2 schneidet auf Steam „überwiegend negativ“ ab, nachdem Spieler es wegen Mikrotransaktionen vernichtet haben

Dragon's Dogma 2 erscheint heute auf PC und Konsolen, aber trotz des großen Lobes der Kritiker, als die Rezensionen Anfang dieser Woche eintrafen, haben Spieler auf Steam begonnen, Capcoms High-Fantasy-Rollenspiel zu bombardieren, nachdem einige überraschende und verwirrende Mikrotransaktionen aufgetaucht waren. . Diese Elemente waren in der Presseversion des Spiels nicht vorhanden und die Spieler sind so begeistert von ihnen, dass das Spiel derzeit auf einer dicken roten Steam-Bewertung von „Überwiegend negativ“ steht, basierend auf über 11.000 Rezensionen, Tendenz steigend.

Laut der Steam-Seite des Spiels sind derzeit 21 herunterladbare Artikel für Dragon's Dogma 2 verfügbar, deren Kosten in Großbritannien zwischen 89 Pence und 4,45 £ liegen. Dazu gehören verschiedene Gegenstände wie Wakestones, die Sie von den Toten zurückholen können, Rif-Kristalle, mit denen Sie zusätzliche Spielfiguren anheuern können, um sich Ihrer Gruppe anzuschließen, und der Hafenkristall, der (nur in Verbindung mit dem Ferrystone, einem Gegenstand, den Sie erhalten) (für die man kein echtes Geld bezahlen kann) können verwendet werden. Für schnelle Reisen, vorübergehende Gefängnisschlüssel, Campingausrüstung usw. Sie können auch 1,70 £ für einen Charaktereditor namens Art Of Metamorphosis bezahlen, der aus dem Kontext gerissen sicherlich nicht besonders gut aussieht.

Capcom hat inzwischen in einem bestätigt Nachricht Steam-Spieler sagten, dass viele DLC-Gegenstände „im Spiel oder als kostenpflichtige DLC-Gegenstände erhältlich sind“, einschließlich des oben genannten Charakter-Editors. Sie führen auch Wakestones, Rift Crystals, Port Crystal, Gaol Key und mehr als Gegenstände auf, die Sie auch im Spiel erhalten können, ohne echtes Geld abgeben zu müssen.

Ich kann verstehen, warum die Spieler darüber verärgert sind. Die Existenz von Mikrotransaktionen wurde bereits vor der Veröffentlichung des Spiels kaum beworben, und angesichts der großen Gegenreaktionen, die es gab, als Capcom seinen Grundpreis von 60 £/70 $ bekannt gab, ist es verständlich, warum die Idee, für all das möglicherweise mehr bezahlen zu müssen, aufkommt würde kommen. Spielerreserven.

Zugegebenermaßen scheinen die meisten „überwiegend negativen“ Steam-Rezensionen auf die Tatsache zu reagieren, dass sie überhaupt existieren, ohne darüber nachzudenken, ob sie tatsächlich für Ihren Fortschritt im Spiel wichtig sind (um es klar zu sagen, das sind sie nicht). .

Eine berechtigtere Sorge, die in anderen Steam-Rezensionen erwähnt wird, sind jedoch die PC-Leistungsprobleme des Spiels, über die Hardware-Redakteur James bereits ausführlich berichtet hat. „Dragon's Dogma 2 erfordert einiges an Hardware, um eine konstant reibungslose Leistung zu gewährleisten“, schrieb er Anfang dieser Woche und denkt noch nicht einmal daran, es auf dem Steam Deck zu spielen.

Im selben Brief an die Spieler räumte Capcom die Leistungsprobleme von Dragon's Dogma 2 ein und sagte, es entschuldige sich „zutiefst für etwaige Unannehmlichkeiten“. Sie „untersuchen/beheben kritische Probleme wie Abstürze und Einfrieren“ und suchen nach Möglichkeiten, Bildratenprobleme im Spiel zu verbessern:

„Jedem Charakter wird ein erheblicher Teil der CPU-Auslastung zugewiesen und die Auswirkung seiner physischen Präsenz in verschiedenen Bereichen wird berechnet. In bestimmten Situationen, in denen viele Charaktere gleichzeitig auftauchen, kann die CPU-Auslastung sehr hoch sein und sich auf die Bildrate auswirken. Das tun wir.“ bewusst, dass „Einstellungen, die die GPU-Last reduzieren, in solchen Situationen derzeit möglicherweise nur begrenzte Auswirkungen haben; wir suchen jedoch nach Möglichkeiten, die Leistung in Zukunft zu verbessern.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert