Do. Okt 21st, 2021

Technik-Smartphone-News

Komplette Nachrichtenwelt

Der „Around You“-Bericht für Deutschland sieht einen Anstieg der Aktien, wenn sich die Jahresaussichten verbessern

3 min read

Der deutsche Online-Modehändler About You YOUG.DE hat am Dienstag seine Umsatzprognose für das Gesamtjahr angehoben und verwies auf ein starkes Umsatzwachstum im zweiten Quartal. Nach den Nachrichten übertraf die Aktie des Einzelhändlers die nationale Benchmark – DAX – sowie starke Player wie Puma und Adidas.

Anzumerken ist, dass der Einzelhändler im Juni dieses Jahres an die Börse ging und diesen Monat in den deutschen Small Business Index .SDAXI aufgenommen wurde.

About You meldete im zweiten Quartal ein Umsatzwachstum von 55 Prozent und erwartet nun, die Umsatzwachstumsspanne für das Gesamtjahr von 48 bis 52 Prozent zu erreichen.

Around You konkurriert im Consumer-Segment mit Zalando ZALG.DE, während seine Business-Plattform als Konkurrenz zu Shopify SHOP.TO, SAP SAPG.DE und Salesforce CRM.N angesehen wird.

About You Outperformance deutscher DAX-Aktien wie Adidas und Puma

Wie ein deutscher Händler erklärte, zog das hohe jährliche Umsatzziel von About You die Anleger in die Aktie des Online-Modehändlers und steigerte die Aktie um mehr als 2,5%. Zur starken Performance der E-Tailer-Aktien auf dem Parkett am Dienstag trug auch die Tatsache bei, dass die Schlagzeilendaten des zweiten Quartals besser als erwartet ausfielen.

In Deutschland gehörten Hersteller von Sportartikeln und Sportartikelwerten zu den Verlierern, Adidas und Puma meldeten minus 1,7 bzw. 1,5 Prozent. Sie wurden durch die wachsende Besorgnis über eine weltweit steigende Inflation negativ beeinflusst.

Expansion in Spanien und Finnland beschleunigt sich

Der CEO des Einzelhändlers, Tarik Muller, sagte gegenüber Reuters, die Gruppe plane, ihre Marketingaktivitäten in mehreren europäischen Ländern – von Spanien bis Finnland – noch vor der Weihnachtszeit zu intensivieren. „Seit unserem Listing im Juni 2021 haben wir uns darauf konzentriert, unsere strategischen Prioritäten zur Stärkung unseres Kerngeschäfts umzusetzen, in unsere Expansion in Europa zu investieren und unsere Business-to-Business-Reichweite auszubauen“, sagte Mueller in einer Unternehmenserklärung.

„Jetzt ist es an der Zeit, zu expandieren“, sagte er, „die Leute wollen online einkaufen.“ Dank Technologie und einem hohen Automatisierungsgrad könne die Gruppe gleichzeitig in mehrere Märkte expandieren.

Die erfolgreiche „Big Bang“-Launch-Kampagne in Italien bestätigt laut dem CEO des Unternehmens die Stärke des Markteintrittsleitfadens, den wir auch im dritten Quartal weiter umsetzen planmäßiger Start in die Herbst-/Wintersaison Für ihn sind wir optimistisch und heben unsere Jahresprognose für den Nettoumsatz an.”

Influencer-Engagement und begrenzte Werbeaktionen rund um Ihre Verkäufe haben die Verkäufe im zweiten Quartal angekurbelt

Weniger COVID-19-Beschränkungen haben es Modekäufern in Deutschland, Österreich und der Schweiz erleichtert, in den Store zurückzukehren. Die About You-Filialen in dieser Region verzeichneten einen Anstieg des Nettoumsatzwachstums im Vergleich zum Vorquartal. Der Einzelhändler erklärte, dass das Wachstum durch beschleunigte Marketingausgaben aufgrund attraktiver Amortisationszeiten nach der Kundengewinnung weiter unterstützt wurde.

Die Zusammenarbeit mit Influencern wie Kendall Jenner (“Kendall for ABOUT YOU”) habe die Markenattraktivität und die Umsatzleistung gesteigert, erklärte das Unternehmen.

Im Zuge der internationalen Expansion zeigte die Modemarke in anderen europäischen Märkten im zweiten Quartal weiterhin ein gesundes Umsatzwachstum. Alle Commerce-Segmente rund um DACH und RoE sind laut Finanz-Update des Unternehmens vom Dienstag erwartungsgemäß gut in die Herbst-/Wintersaison im dritten Quartal des Geschäftsjahres gestartet.

Foto: über Ihre offizielle Website

Siehe auch  League of Legends-Spielern drohen neue Strafen, wenn sie Spiele verlassen und AFK sind • Eurogamer.net

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.