Oktober 3, 2022

Technik-Smartphone-News

Komplette Nachrichtenwelt

Der deutsche Autoriese Volkswagen eröffnet seine Regionalzentrale in Doha

2 min read

Der Volkswagen Konzern hat kürzlich seine neue Regionalzentrale in Msheireb Downtown in Doha, Katar, eröffnet. Die Eröffnung markiert auch den Beginn der Gründung einer neuen Geschäftseinheit mit der Gründung der Volkswagen Group Middle East (VWGME).

Die neue regionale Zentrale wird die Unternehmensstrategie, Finanzen, Humanressourcen, Informationstechnologie, Beschaffung und Rechtsgeschäfte in der Region verwalten. Die neue Einheit wird die Aktivitäten des Volkswagen Konzerns in allen Märkten führen und unterstützen, in denen die Marken des Volkswagen Konzerns im Nahen Osten aktiv sind.

Benoit Tiers wurde nach seiner Position als Audi-Direktor für Westeuropa in Deutschland zum regionalen CEO von VWGME ernannt.

Die neue Strategie des Volkswagen Konzerns stellt die Mobilität für zukünftige Generationen in den Mittelpunkt. Die Gruppe wird bis 2030 auf emissionsfreie Elektrofahrzeuge umstellen und autonome Fahrtechnologien für Software-Fahr- und Mobilitätslösungen entwickeln. Dieser Schritt steht auch im Einklang mit der Qatar National Vision 2030, die darauf abzielt, einen nachhaltigen und hohen Lebensstandard für seine Bürger zu entwickeln , Bewohner und zukünftige Generationen.

Die Gruppe wird eng mit den zuständigen Regierungsstellen zusammenarbeiten, um die wirtschaftlichen und ökologischen Entwicklungspläne des Landes zu unterstützen, insbesondere im Hinblick auf die nachhaltige Agenda des Landes.

Dr. Herbert Dies, Vorstandsvorsitzender von Volkswagen, kommentierte: „Der Volkswagen Konzern hat eine lange Geschichte in der Region und starke Beziehungen zum Staat Katar. Die Eröffnung ist ein Symbol für unser langfristiges Engagement und unseren Einsatz für die Entwicklung dieser Partnerschaft. Doha wird zum Zentrum aller Aktivitäten des Volkswagen Konzerns im Nahen Osten. Dieses neue Unternehmen wird alle typischen Zentralfunktionen sicherstellen, und wir wissen, dass es viel Raum für Wachstum gibt, und wir wollen dieses Potenzial ansprechen.“

Siehe auch  Ägypten und Deutschland unterzeichnen einen Finanzierungsvertrag über 26 Millionen Euro zur Sanierung von Kraftwerken in Assuan - Wirtschaft - Unternehmen

Als ersten Schritt zur Unterstützung der Entwicklung des Verkaufs von vollelektrischen Fahrzeugen in Katar kündigte Dr. Dies eine Investition von 1 Million US-Dollar in die Marke Audi im Jahr 2022 an, die die Ladeinfrastruktur des Landes in Abstimmung mit Partnern und lokalen Behörden entwickeln wird. Mit der Modellreihe e-tron und e-tron GT bietet Audi in Katar bereits vier vollelektrische Modelle an.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.