Oktober 3, 2022

Technik-Smartphone-News

Komplette Nachrichtenwelt

Der deutsche Wirtschaftsminister sagte, dass Deutschland LNG-Verträge in den VAE unterzeichnen werde

2 min read

Bundeskanzler Olaf Schulz spricht vor den Medien, nachdem Deutschland die deutsche Tochtergesellschaft des russischen Ölgiganten Rosneft inmitten der Energiekrise nach dem Einmarsch Russlands in die Ukraine am 16. September 2022 in Berlin, Deutschland, unter Treuhänderschaft gestellt hatte. REUTERS/Christian Mang

Registrieren Sie sich jetzt, um kostenlosen und unbegrenzten Zugriff auf Reuters.com zu erhalten

BERLIN (Reuters) – Es wird erwartet, dass Bundeskanzler Olaf Scholz bei seinem Besuch in den Vereinigten Arabischen Emiraten am Sonntag Verträge für verflüssigtes Erdgas unterzeichnet, sagte der deutsche Vizekanzler Olaf Schulz, während Deutschland nach neuen Partnern sucht, um die russische Energie zu ersetzen. Importe.

„Die Gasversorgung wird langsam ausgebaut. Die Regierung ist mit vielen Ländern in ständigen Gesprächen“, sagte Wirtschaftsminister Robert Habeck mit Blick auf seinen Besuch in Katar und den Vereinigten Arabischen Emiraten im März.

Im Mai teilten Quellen Reuters mit, dass die LNG-Gespräche zwischen Deutschland und Katar voller Meinungsverschiedenheiten über Schlüsselbedingungen waren, einschließlich der Vertragslaufzeit. [nL5N2WW7BO]

Registrieren Sie sich jetzt, um kostenlosen und unbegrenzten Zugriff auf Reuters.com zu erhalten

Deutschland erwirbt LNG-Terminals im Rahmen seiner Diversifizierungsbemühungen weg von russischem Gas.

Habeck sprach im norddeutschen Lubmen, wo die Regierung hofft, dass Floating Storage und Gas-to-Gasification Units (FSRUs) frühestens Ende 2023 in Betrieb gehen werden.

„Wir müssen zeigen, dass wir in Zeiten wie diesen schneller als in Deutschland üblich planen, lizenzieren und bauen können“, sagte Habeck zur Bauoffensive und fügte hinzu, die LNG-Projekte in Wilhelmshaven und Brunsbüetel seien Beispiele dafür.

„Es besteht eine gute und realistische Chance, dass die beiden dortigen FSRU-Schiffe ab Ende des Jahres in das deutsche Gasnetz einspeisen können“, sagte er.

Siehe auch  Corian hat IPDL übernommen, ein deutsches Unternehmen, das sich auf die ambulante Intensivpflege spezialisiert hat

Registrieren Sie sich jetzt, um kostenlosen und unbegrenzten Zugriff auf Reuters.com zu erhalten

(Berichterstattung von Rachel Moore, Redaktion von Miranda Murray)

Unsere Kriterien: Thomson Reuters Trust-Prinzipien.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.