August 14, 2022

Technik-Smartphone-News

Komplette Nachrichtenwelt

Der ehemalige Liverpool-Spieler Sadio Mane traf bei seinem Bundesliga-Debüt für Bayern München und besiegte den deutschen Giganten Eintracht Frankfurt im Eröffnungsspiel, nachdem der Frankfurter Präsident scherzte: „Wer ist Sadio Mane?“

2 min read

Sadio Mane brauchte keine 30 Minuten, um im Eröffnungsspiel der deutschen Bundesliga am Freitagabend seine Torform für den FC Bayern München zu finden.

Der Deutsche Meister startete seine Titelverteidigung dominant mit einem 6:1 gegen Eintracht Frankfurt.

GT

Mane ist in der Bundesliga daneben

Der Ex-Liverpooler kam mit Zuversicht nach Hause

GT

Der Ex-Liverpooler kam mit Zuversicht nach Hause

Die Gastgeber gingen mit Optimismus in die Partie, was sie jedoch schnell zerschmetterte.

Frankfurt gewann in der vergangenen Saison die European League, indem es die Rangers im Finale besiegte, und trifft am kommenden Mittwoch im europäischen Supercup auf Real Madrid.

Der Verein scheint einen Wohlfühlfaktor zu haben, obwohl er seine elfte Saison im Inland beendet hat.

Unterdessen verlor Bayern München Robert Lewandowski an Barcelona, ​​der in der vergangenen Saison 60 Tore erzielte.

Während nur wenige erwarten würden, dass Mane, der aus Liverpool kam, eine solche Zahl erreicht, hat er einen großartigen Start hingelegt.

Vor dem Spiel scherzte Frankfurts Präsident Peter Fischer in einem Interview mit den Sendern RTL und n-tv über den Neuzugang der Bayern: „Wer ist Mane?“

Mane feierte den überlegenen Sieg des FC Bayern München

Agentur für französische Presse

Mane feierte den überlegenen Sieg des FC Bayern München

Die Bayern begannen schnell und führten innerhalb von fünf Minuten mit 1:0 durch Joshua Kimmich.

Benjamin Pavard verdoppelte den Vorsprung um nur zehn Minuten auf der Uhr.

Dann, als sich das Match der halben Stunde näherte, traf Mane.

Serge Gnabry spielte auf der linken Seite, der ehemalige Liverpool-Spieler neben ihm in der Mitte.

Als er den Strafraum betrat, hob Gnabry den Ball geschickt über den Frankfurter Verteidiger zwischen ihnen, sodass Mane den Ball ins Netz schieben konnte.

In der ersten Halbzeit führten die Bayern mit 5:0, Jamal Musiala und Gnabry ergänzten ihre Bilanz.

In der zweiten Halbzeit erzielte Randall Kolo Mwane erneut ein Tor für die Gastgeber, aber Musyala traf erneut und das Spiel endete mit 6:1.

Siehe auch  Novak Djokovic und seine Frau besitzen 80 % der Aktien des Unternehmens, das die Behandlung von COVID-19 entwickelt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.