Juni 23, 2024

Technik-Smartphone-News

Komplette Nachrichtenwelt

Der größte Streik seit Jahrzehnten hat Deutschland lahmgelegt

2 min read
Der größte Streik seit Jahrzehnten hat Deutschland lahmgelegt

Die 24-Stunden-Streiks, die von der Gewerkschaft Verdi und der Eisenbahn- und Transportgewerkschaft EVG ausgerufen wurden, waren die jüngsten in den Monaten der Arbeitskampfmaßnahmen, die große europäische Volkswirtschaften trafen, als steigende Nahrungsmittel- und Energiepreise den Lebensstandard beeinträchtigten.

Zwei der größten Flughäfen des Landes, München und Frankfurt, haben Flüge eingestellt, während der deutsche Bahnbetreiber Deutsche Bahn den Fernverkehr eingestellt hat.

Die Gewerkschaft Verdi verhandelt für rund 2,5 Millionen Beschäftigte im öffentlichen Dienst, unter anderem im öffentlichen Verkehr und an Flughäfen, die Gewerkschaft EVG für Bahnen und Verkehr für rund 230.000 Beschäftigte der Bahn- und Busunternehmen der Deutschen Bahn.

In Bezug auf den größten Streik seit Jahrzehnten sagte Frank Wernic, Vorsitzender der Gewerkschaft Verdi, laut der Zeitung Bild am Sonntag, dass die Arbeit angesichts der hohen Inflation für Millionen von Arbeitnehmern eine Frage des Überlebens sei.

Die Verbraucherpreise in Deutschland stiegen im Februar stärker als erwartet – um 9,3 Prozent gegenüber dem Vorjahr –, während der Kostendruck anhielt, selbst als die Europäische Zentralbank versuchte, ihn mit einer Reihe von Zinserhöhungen zu bändigen.

Der EVG-Vorsitzende Martin Birkert sagte der Augsburger Allgemeinen am Montag, die Arbeitgeber hätten noch kein tragfähiges Angebot vorgelegt und warnten vor weiteren Streiks, auch in den kommenden Osterferien.

Die Deutsche Bahn sagte am Sonntag, der Streik sei „völlig überzogen, unbegründet und unnötig“ und warnte die Arbeitgeber, dass höhere Löhne für Transportarbeiter zu höheren Preisen und Steuern führen würden, um die Differenz auszugleichen.

Siehe auch  Der deutsche Offshore-Windgigant RWE verdoppelt den irischen Offshore-Sturzflug auf das „unbezahlbare“ östliche Celtic

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert