Fr. Dez 3rd, 2021

Technik-Smartphone-News

Komplette Nachrichtenwelt

Der Wechselkurs des Euro gegenüber dem US-Dollar steigt mit der Abschwächung des US-Dollars

3 min read

Der Euro stieg heute gegenüber dem US-Dollar (EUR / USD) aufgrund der breiten Schwäche des US-Dollars und der starken deutschen Wirtschaftsdaten.

Zum Zeitpunkt des Schreibens handelt das Paar derzeit um die 1,2135 USD.

Der Euro (EUR) wird durch ein optimistisches deutsches Geschäftsvertrauen gestützt

Der EUR befand sich heute nach Angaben des deutschen IFO-Geschäftsklimas für Februar auf dem Vormarsch.

Das Geschäftsklima des Ifo stieg auf 92,4 und übertraf die Erwartungen von 90,3, dem größten Anstieg seit vier Monaten.

Infolge der Daten sind die Euro-Investoren zunehmend optimistisch hinsichtlich der Zukunft der Wirtschaft der Eurozone und ihrer Erholung von der Coronavirus-Pandemie.

Carsten Brzeski, Analyst bei ING, kommentierte die Daten:

„Die jüngsten Ifo-Zahlen zeigen, dass die deutsche Wirtschaft wieder optimistisch ist, da sich anscheinend viele Unternehmen den Finanzmärkten angeschlossen haben, um nach negativen kurzfristigen Auswirkungen der laufenden Schließungen und des langsamen Starts eines Impfstarts zu suchen.“

Der EUR fand heute auch Unterstützung angesichts der anhaltenden Schwäche des US-Dollars, und die negative Korrelation zwischen dem Paar verstärkte den EUR heute.

Der US-Dollar (USD) schwächt sich mit zunehmendem Risikoappetit ab

Der US-Dollar eröffnete die Woche im Kampf gegen den Euro, da der globale Risikoappetit angesichts sinkender Coronavirus-Infektionen und einer Zunahme der Länder, in denen Impfstoffe eingesetzt werden, zunimmt.

Trotz des Anstiegs der Renditen für US-Staatsanleihen belastete die Risikostimmung den US-Dollar.

Die Anleger sind auch weiterhin besorgt über das Konjunkturpaket von Präsident Joe Biden in Höhe von 1,9 Billionen US-Dollar, da die Demokraten mit dem letzten Vorstoß beginnen, das Paket durch den Kongress zu bringen.

Am Freitag sagte Präsident Biden:

Siehe auch  Umfrage: Jedes fünfte deutsche Unternehmen steht unter Liquiditätsdruck Mächtiger 790 KFGO

Kritiker sagen, mein Plan sei zu groß, lassen Sie mich sie fragen: Was wollen sie schneiden? Was wollen sie, dass ich gehe? Sollten wir nicht 20 Milliarden Dollar investieren, um die Nation zu impfen?

EUR / USD-Ausblick: Inflation in der Eurozone im Fokus

Für Euro-Investoren werden in dieser Woche Inflationsdaten in der Eurozone und BIP-Wachstumsdaten für das letzte vierte Quartal aus Deutschland veröffentlicht.

Die Kerninflation in der Eurozone wird im Januar voraussichtlich ab Dezember um 1,2% steigen, und der Preisanstieg könnte zeigen, dass sich die Wirtschaft der Eurozone auf dem Weg der Erholung befindet, was die einheitliche Währung nach oben treiben könnte.

Darüber hinaus wird für das vierte Quartal 2020 ein moderater Anstieg des deutschen BIP um 0,1% erwartet, was Deutschland dabei helfen wird, eine Double-Dip-Rezession zu vermeiden.

Dollar-Händler werden diese Woche erneut auf Arbeitslosenansprüche achten, da die Zahl voraussichtlich bei 810.000 liegen wird, die US-Wirtschaft möglicherweise weiter schrumpft und das Greenback darunter leiden wird.

US-Dollar-Investoren werden sich auch auf das zweitägige Zeugnis des Fed-Vorsitzenden Jerome Powell vor dem Kongress im Laufe dieser Woche freuen. Von Powell wird erwartet, dass er das Konjunkturpaket von Präsident Biden unterstützt, das den Demokraten helfen könnte, durch den Kongress Trost zu finden.

Der EUR / USD-Wechselkurs wird auch von weiteren Entwicklungen des Coronavirus beeinflusst. Wenn wieder mehr Städte in den USA eröffnet werden, könnte der US-Dollar einen Anstieg der Händler verzeichnen, die die Währung kaufen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.