Mo. Okt 25th, 2021

Technik-Smartphone-News

Komplette Nachrichtenwelt

Deutsche Schifffahrtsindustrie sagt, dass britische Visa keine Lkw-Fahrer anziehen werden

1 min read

Coach Andy Howes während einer Lektion in einem Sattelzug im National Driving Centre, Croydon, Großbritannien, 31. August 2021. REUTERS/Peter Chibora

BERLIN (Reuters) – Die deutsche Schifffahrtsindustrie sagte am Dienstag, dass der Plan der britischen Regierung, in der Vorweihnachtszeit 5.000 ausländische Lkw-Fahrer befristete Visa zu erteilen, nach dem Brexit zurückgekehrte Fahrer nicht anziehen würde.

“Der europäische Arbeitsmarkt hat diese Arbeitnehmer dankbar aufgenommen – sie sind jetzt in Großbritannien für eine Wiedereinstellung verloren”, sagte Frank Hoster, Hauptgeschäftsführer des Deutschen Schifffahrts- und Logistikverbandes, Reuters.

Der Mangel an Lkw-Fahrern nach dem Brexit, der durch die Einstellung der Lkw-Führerscheinprüfung während der COVID-Sperren und das Verlassen der Transportbranche noch verschärft wurde, hat die Lieferketten verwüstet.

Viele Tankstellen in Großbritannien sind in den letzten Tagen aufgrund von Panikkäufen von Kraftstoff und Lieferanten ausgetrocknet, die davor warnen, dass vor Weihnachten weitere Engpässe und Preiserhöhungen drohen. Weiterlesen

Die Regierung kündigte am Sonntag einen Plan an, 5.000 ausländischen Lkw-Fahrern vorübergehende Visa zu erteilen, aber Hoster sagte, dass dies nicht helfen würde.

“Die neuen britischen Visabestimmungen – insbesondere die vorübergehenden – werden daran nichts ändern”, sagte Hoster.

(Berichterstattung von Renee Wagner) Schreiben von Emma Thomason; Redaktion von Philippa Fletcher

Unsere Kriterien: Trust-Prinzipien von Thomson Reuters.

Siehe auch  Die Konfrontation zwischen Deutschland und Italien um die höchste Finanzposition - Politico

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.