Do. Sep 23rd, 2021

Technik-Smartphone-News

Komplette Nachrichtenwelt

Deutscher 1&1-Betreiber baut mit Rakuten ein vollständig virtuelles offenes RAN auf

2 min read

Die 1&1 AG und die Rakuten Gruppe haben eine langfristige Partnerschaft zum Aufbau des vierten deutschen Mobilfunknetzes geschlossen. Gemeinsam mit Rakuten wird 1&1 Europas erstes vollständig virtualisiertes Mobilfunknetz auf Basis der innovativen OpenRAN-Technologie aufbauen.

Rakuten wird Generalunternehmer für das 1 & 1 Mobilfunknetz. Konkret wird Rakuten die aktive Netzausrüstung aufbauen und auch für die Gesamtleistung des 1 & 1 Mobilfunknetzes verantwortlich sein. 1 & 1 erhält Zugriff auf die Rakuten Kommunikationsplattform ( RCP) Paket aus Zugangs- und Kernlösungen, Cloud und Betrieb sowie seinem Partnernetzwerk. Rakuten wird in diesem Zusammenhang auch die eigens entwickelte Orchestrierungssoftware bereitstellen, damit das 1&1-Netzwerk hochautomatisiert betrieben werden kann.

Im Gegensatz zu herkömmlichen Netzwerkarchitekturen trennt der OpenRAN-Ansatz Software und Hardware. Mittels handelsüblicher Server, sogenannter COTS (Commercial Off-the-Shelf) Hardware, können verschiedenste Software- und Radiohersteller beliebig kombiniert werden. Damit ist 1&1 völlig unabhängig von den dominierenden Anbietern und hat die Möglichkeit, flexibel mit unterschiedlichen Herstellern zusammenzuarbeiten.

Alle Netzwerkfunktionen befinden sich in der Cloud und werden von der Software betrieben. Somit sind aufwendige Nachrüstungen oder Wartungen in Antennen-Basisstationen veraltet und können durch Software-Updates effizient und kostengünstig umgesetzt werden.

Geplant sind vier zentrale Netzrechenzentren. An den Backbone werden deutschlandweit Hunderte dezentrale Rechenzentren angeschlossen, die wiederum über Glasfaser mit Tausenden von Antennenstandorten verbunden sind. Rechenzentren und Glasfaserleitungen werden vom Schwesterunternehmen 1&1 Versatel bereitgestellt.

Ralph Domermuth, Vorstandsvorsitzender der 1&1 AG
Mit Rakuten haben wir den weltweit einzigen OpenRAN-Experten an unserer Seite, der wirklich umfangreiche praktische Erfahrungen mit dieser neuen Technologie hat. Rakuten ergänzt perfekt unsere Expertise in Telekommunikationsnetzen, Rechenzentren und Cloud-Anwendungen.

Miki Mikitani, Vorsitzender und CEO der Rakuten Group
Wir freuen uns sehr, diese Erfahrung und dieses Wissen nun über die Rakuten Communications-Plattform mit 1&1 teilen zu können und gemeinsam ein Netzwerk der nächsten Generation zu schaffen, das neue Maßstäbe für die zukünftige Mobilfunkkommunikation in Deutschland und Europa setzt.

Siehe auch  Aktueller Kommentar: Welche kostenlosen PS Plus-Spiele für Juli 2021 wünschen Sie sich?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.