Mi. Feb 24th, 2021

Technik-Smartphone-News

Komplette Nachrichtenwelt

Deutscher Trainer spricht über seinen Grund für sein Glück, ersetzte Tuchel Lampard bei Chelsea – besteht darauf, dass er kein Angriff auf den englischen Trainer ist

2 min read

Der Manager der deutschen Nationalmannschaft, Oliver Bierhoff, freute sich, dass Thomas Tuchel Chelsea übernahm.

Der frühere Trainer von Paris Saint-Germain kam Ende letzten Monats zu Chelsea, nachdem er beschlossen hatte, die Clublegende Frank Lampard zu entlassen.

Hoffentlich wird seine Ankunft sicherstellen, dass die Blues sicherstellen, dass sie in dieser Saison den Fußball in der Champions League sichern, da dies am Ende von Lampards Regierungszeit eine zunehmend schwierige Aufgabe zu sein scheint.

Abgesehen davon wird angenommen, dass der Deutsche auch zur Stamford Bridge gebracht wurde, um das Beste aus den großen Sommerangeboten Kai Havertz und Timo Werner herauszuholen, da das deutsche Duo seit seinem Umzug nach London Probleme hatte.

Von Getty Images einbetten

Es bleibt abzuwarten, ob dies passieren wird, obwohl die ersten Anzeichen positiv sind. Chelsea hat in den ersten drei Spielen unter Tuchel sieben Punkte geholt.

Havertz und Werner haben noch keine Anzeichen für eine Verbesserung gezeigt, aber Bierhoff erwartet, dass sich dies in naher Zukunft ändern wird.

“Ich war zufrieden mit seinem Umzug” Sagen Sport bauen.

Dies richtet sich nicht gegen Frank Lampard. Das liegt daran, dass ich Thomas Tuchel sehr schätze und von unseren Spielern immer viele positive Dinge über ihn gehört habe.

“Er hat immer wieder bewiesen, dass er Spieler besser machen kann. Ich bin sicher, dass er die Qualität und Stärke unserer deutschen Spieler bei Chelsea aufbringen wird.

“Unter Tochel erhalten Sie mehr Stabilität und Stabilität, um sich in der Premier League zu behaupten.”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.