Mai 29, 2024

Technik-Smartphone-News

Komplette Nachrichtenwelt

Deutschland: Die SPD im Saarland versucht, den Wahlkampf über die CDU aufrechtzuerhalten | Neuigkeiten | DW

2 min read
Deutschland: Die SPD im Saarland versucht, den Wahlkampf über die CDU aufrechtzuerhalten |  Neuigkeiten |  DW

Die Wahl am Sonntag im Saarland ist der erste Wahlurnentest für die Sozialdemokraten seit dem Sieg der Mitte-Links-Partei bei der Bundestagswahl im vergangenen Jahr.

Saarland ist die erste landesweite Wahl im Jahr 2022, und die Sozialdemokraten hoffen, weiter auf die Dynamik der Bundestagswahl 2021 aufbauen zu können, die den Christdemokraten (CDU) auf Bundesebene einen historischen Schlag versetzt hat.

Die Regierung von SPD-Berater Olaf Schulz trat im Dezember ihr Amt an und führte eine Dreierkoalition mit den linksgerichteten Grünen und den neoliberalen Freien Demokraten (FDP).

Welche Risiken bestehen im Saarland?

Meinungsumfragen zufolge dürfte die SPD im Saarland gut abschneiden und könnte erstmals seit 1999 die konservative CDU als stärkste Partei im Landtag ablösen.

Es wird erwartet, dass mehr als 750.000 Wähler im Landtag wählen. Die Ergebnisse werden am Sonntagabend bekannt gegeben.

Seit 2012 wird das Saarland von den beiden Parteien in der sogenannten „Großen Koalition“ unter Führung der Konservativen regiert.

Eine am Donnerstag vom ZDF-Politbarometer veröffentlichte Umfrage ergab, dass die SPD 41 % der Stimmen erhielt, verglichen mit 28 % für die CDU.

Chen Anke Rellinger von der Sozialdemokratischen Partei kandidierte dafür, Premierministerin des Landes zu werden. Sie ist derzeit stellvertretende Ministerpräsidentin in der Koalitionsregierung von Tobias Hans von der CDU, die in Meinungsumfragen den zweiten Platz belegt.

Chen Anke Rellinger von der Sozialdemokratischen Partei kandidierte dafür, Premierministerin des Landes zu werden

Sollte Rellingers Wahlkampf erfolgreich sein, könnte die Große Koalition zwischen CDU und SPD noch bestehen. Konservative werden jedoch auf einen niedrigeren Rang verbannt.

Das Saarland liegt in einer gebirgigen Waldregion an der Grenze zu Frankreich und Luxemburg und ist eines der kleinsten Bundesländer Deutschlands. Der Landtag ist mit 51 Sitzen auch der kleinste des Landes.

Tobias Hans

CDU-Landespräsident Tobias Hans hat am Sonntag seine Stimme abgegeben

Warum sind Landtagswahlen wichtig?

Landtagswahlen in Deutschland sind wichtige Stimmungsindikatoren und bestimmen auch die Stimmenverteilung im Bundesrat.

Während die „Ampel“-Koalition aus SPD, Grünen und FDP im Bundestag über eine solide Mehrheit verfügt, kommen die Konservativen im Bundesrat auf 51 von 69 Stimmen.

Verliert die CDU diese Stimmen, könnte es der Koalitionsregierung leichter fallen, Gesetze zu verabschieden.

Das Saarland ist die erste von drei Landtagswahlen im Jahr 2022 in Ländern, die von CDU-Ministerpräsidenten geführt werden. Allerdings hat das Saarland mit nur einer Million Einwohnern kein großes politisches Gewicht im Bundesrat.

Die wichtigste Bewährungsprobe für die SPD werden die Wahlen am 15. Mai in Nordrhein-Westfalen, dem bevölkerungsreichsten Bundesland Deutschlands. Weitere Nachbarn sind das CDU-geführte Nordland Schleswig-Holstein, wenn es am 8. Mai zur Wahl geht, und im Oktober das von der SPD regierte Nordwestland Niedersachsen.

wmr/fb (dpa, Reuters, AP)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert