Juni 13, 2024

Technik-Smartphone-News

Komplette Nachrichtenwelt

Deutschland wird sein Ziel von einer Million Ladestationen für 2030 aufgeben

2 min read
Deutschland wird sein Ziel von einer Million Ladestationen für 2030 aufgeben

Deutschland gibt sein Ziel, bis 2030 eine Million Ladestationen für Elektrofahrzeuge auf der Straße und in Supermärkten zu haben, stillschweigend auf, da deutlich wird, dass die Menschen lieber zu Hause Strom tanken.

Ein Sprecher des Verkehrsministeriums des Landes, das von den wirtschaftsfreundlichen Liberaldemokraten geleitet wird, sagte, das Ziel sei weiterhin offizielle Politik, aber Personen, die mit der Denkweise der Regierung vertraut seien, sagten, Beamte hätten zugegeben, dass es nicht befolgt werde.

Das Ziel, das 2021 als Teil des Vertrags der Regierungskoalition festgelegt wurde, spiegelt nicht den technologischen Fortschritt und sich ändernde Präferenzen wider und könnte nach Ansicht der Bevölkerung das Risiko bergen, öffentliche Ladegeräte zu bauen, die nicht ausreichend genutzt werden.

In Deutschland gibt es rund 85.000 öffentlich zugängliche Ladestationen, etwa ein Fünftel davon sind als Schnellladepunkte klassifiziert. Autofahrer in Europas größter Volkswirtschaft entscheiden sich jedoch dafür, Autoladegeräte zu Hause zu haben, wobei es pro öffentlichem Hotspot etwa zehn private Installationen gibt. Dies ist eine Achse, mit der die Regierung nicht gerechnet hat.

Dieser Wandel verdeutlicht die Herausforderung, vor der viele europäische Länder stehen, wenn es um die Planung öffentlicher Infrastruktur zur Förderung des Elektroverkehrs geht. Das im Oktober in einem Masterplan zementierte Millionenziel sei auf Druck der Autoindustrie des Landes zunächst im Regierungskoalitionsvertrag verankert worden, sagten zwei mit der Angelegenheit vertraute Personen, die von einem breiteren Güterverkehrsnetz profitieren würden.

sagte Ryan Fisher, Ladeinfrastrukturanalyst bei BNEF, der schätzt, dass Deutschland bis zum Ende eines Jahrzehnts fast 450.000 Ladepunkte benötigen wird. „Wenn man am Ende eine Million hat, hat man am Ende zu viele, aber die Anzahl der Schnellladegeräte ist wichtig, um zu bestimmen, wie viele man im Allgemeinen braucht.“

Siehe auch  Deutschland prüft Möglichkeiten für den Eintritt in den grünen Energiemarkt in Kasachstan

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert