Mai 19, 2024

Technik-Smartphone-News

Komplette Nachrichtenwelt

Deutschland wird seine Grenzen zu Polen und der Tschechischen Republik kontrollieren – Politico

3 min read
Deutschland wird seine Grenzen zu Polen und der Tschechischen Republik kontrollieren – Politico

Drücken Sie Play, um diesen Artikel anzuhören

Gesprochen von künstlicher Intelligenz.

BERLIN – Die deutsche Innenministerin Nancy Wieser wird am Mittwoch vorübergehende Kontrollen an den deutschen Grenzen zu Polen und der Tschechischen Republik ankündigen, um den Zustrom von Asylbewerbern einzudämmen, sagte ein deutscher Beamter gegenüber Politico.

Der Beamte fügte hinzu, dass diese „vorübergehenden Kontrollen an ausgewählten Grenzübergängen“ „in den kommenden Tagen“ beginnen werden.

Die deutschen Staats- und Regierungschefs stehen zunehmend unter Druck, gegen die wachsende Zahl von Asylbewerbern vorzugehen, von denen viele inzwischen die Grenzen Polens und der Tschechischen Republik überschreiten. In den ersten acht Monaten des Jahres 2023 beantragten rund 204.000 Menschen in Deutschland Asyl, ein Anstieg von 77 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum.

Vor den Wahlen in Bayern und Hessen am 8. Oktober bemühen sich deutsche Politiker besonders um einen härteren Auftritt in der Einwanderungspolitik.

Bei einer politischen Kundgebung in Bayern am Wochenende brachte Bundeskanzler Olaf Scholz die Grenzkrise mit einem angeblichen Bestechungsskandal in Verbindung, der Polens einwanderungsfeindliche Regierung erschüttert hat.

„Ich möchte nicht, dass Polen die Menschen einfach durchlässt und anschließend eine Diskussion über unsere Asylpolitik führt“, sagte Schulz vor einer Menschenmenge in Nürnberg. Schulz forderte die polnische Regierung auf, die jüngsten Vorwürfe zu „klären“, wonach Beamte polnischer Konsulate eine große Anzahl von Visa in Afrika und Asien verteilt hätten, um ihnen gegen Bestechung die Einreise in die Europäische Union zu ermöglichen.

Mitglieder der rechtsgerichteten polnischen Partei „Recht und Gerechtigkeit“ reagierten verärgert auf Schulz‘ Behauptung, dass die Grenzkrise mit dem Visa-Korruptionsskandal zusammenhängt. Der polnische Außenminister Zbigniew Rau forderte die deutsche Bundeskanzlerin auf, „von Äußerungen abzusehen, die unseren gegenseitigen Beziehungen schaden“. Beziehungen.“

Siehe auch  Akala, Linker und Tracy, die Sekretärin der Fluggesellschaften, haben die Fluggesellschaften aufgefordert, keine Flüchtlinge nach Ruanda zu fliegen

Besonders heikel dürfte das Thema Grenzkontrolle in Polen sein, wo am 15. Oktober Parlamentswahlen stattfinden. Im Vorfeld der Wahlen versuchten PiS-Mitglieder, polnische Wähler mit antideutscher Rhetorik aufzuhetzen. Indem wir eine Entschädigung für die Verbrechen Nazi-Deutschlands fordern.

Warschau denkt sogar darüber nach, noch einen Schritt weiter zu gehen und damit zu drohen, die eigene Grenze zu Deutschland zu „schließen“, um etwaige Migranten in Deutschland davon abzuhalten, nach Polen zu kommen.

Rafael Počnik, PiS-Sprecher, sagte, Polen könnte den Zugang zu seinen Westgrenzen aufgrund des „massiven Zustroms illegaler Einwanderer“ einschränken. [into Germany] In den letzten Jahren.“

„Die Regierung analysiert dieses Problem und schaut sich die Situation genau an“, sagte er gegenüber Radio Plus.

Es handelt sich um einen politischen Balanceakt mit hohem Risiko, da überraschende Inspektionen die Spannungen zwischen den beiden Ländern weiter verschärfen könnten. Die polnische Regierungspartei könnte auch die Unterstützung derjenigen verlieren, die die konfrontative Haltung der PiS gegenüber Berlin für den Verlust einfacher Grenzübertritte verantwortlich machen.

Der tschechische Innenminister Vit Rakosan sagte am Montag, dass die tschechische Polizei bei Grenzkontrollen mit ihren deutschen Kollegen zusammenarbeiten werde. Der deutsche Beamte sagte, Weiser habe eine ähnliche Zusammenarbeit mit Polen angestrebt, es sei ihm jedoch noch nicht gelungen, eine Einigung zu erzielen.

Für Scholz und seinen Innenminister, beide Mitglieder der Mitte-Links-Sozialdemokratischen Partei Deutschlands, könnte die härtere Haltung gegenüber der Einwanderung viel mit den schlechten Umfragewerten der SPD zu tun haben.

Weiser ist Spitzenkandidat der Sozialdemokratischen Partei Hessens und kandidiert für das Amt des Ministerpräsidenten des Landes. Doch die Sozialdemokraten fielen in diesem Bundesland auf nur 19 Prozent, während die rechtsextreme Partei Alternative für Deutschland laut einem Durchschnitt der Landesumfragen der Meinungsforscher Politico 16 Prozent erreichte.

Siehe auch  Premierminister betont die Verschärfung der Sanktionen, bis Putins Truppen die Ukraine verlassen

Auch auf Bundesebene haben die Sozialdemokraten zu kämpfen, wo sie 17 % der Stimmen erhielten, hinter der AfD, die 21 % erhielt.

Der deutsche Beamte sagte, dass Deutschland Überraschungsinspektionen an Grenzübergängen durchführen werde, „von denen wir wissen, dass sie häufig von Menschenhändlern genutzt werden“. Durch den Einsatz stichprobenartiger Kontrollen anstelle umfassenderer Grenzkontrollen kann Deutschland Regeln umgehen, die EU-Mitgliedstaaten dazu verpflichten, Menschenhändlern einen Monat im Voraus Bescheid zu geben. Der Beamte fügte hinzu, dass die Kommission die Einführung von Grenzkontrollen innerhalb der passfreien Reisezone im Schengen-Raum der Europäischen Union akzeptiert habe.

Jan Sinski trug zur Berichterstattung bei

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert