Mo. Okt 18th, 2021

Technik-Smartphone-News

Komplette Nachrichtenwelt

Die beeindruckenden Aspekte des Spiels von Leon Dajako und was er nach seinem Debüt für Sunderland bei Wigan verbessern möchte

2 min read

Weniger als fünf Minuten waren bei Wigans DW gespielt, als der deutsche Flügelstürmer einen feinen Pass von rechts auf Alex Pritchard spielte, bevor dessen Schuss am Eckball vorbei ging.

Als Djako, 20, letzten Monat von Union Berlin ausgeliehen zu Sunderland kam, bezeichnete er sich selbst als “Spieler, der es liebt, es mit Gegnern aufzunehmen” und ein hohes Tempo zu bieten.

Der Spielstil des Flügelspielers zeigte sich im dritten Vorrundenspiel des Carabao Cups schnell, als der Sunderland-Neuling im frühen Wechsel viel Ball sah.

Beteiligung In unserem Newsletter Sunderland AFC

die Nachrichten Schneide den Lärm durch

Leon Dajako spielt für Wigan gegen Sunderland im Carabao Cup.

Dajaku spielt hauptsächlich mit dem rechten Fuß, hat aber die Fähigkeit, auf beiden Seiten zu liefern, wie er gezeigt hat, als er von rechts einspielte und in 11 Minuten eine Flanke in die Wigan’s Box rollte.

Der Flügelspieler ist eindeutig jemand, der schnell mit dem Ball reisen kann, was Sunderlands Angriff eine zusätzliche Dimension verleihen würde, aber er hatte nicht viel Platz zum Laufen, da die Gäste in der ersten Hälfte mehr vom Ball sahen und sie hielten der Ball. Wigan entlang der Arme.

Nachdem Sunderland durch Nathan Broadhead die Führung übernommen hatte, gab es einen Moment, in dem Dagakus Tempo in der Pause seiner Mannschaft einen Doppelpack hätte geben sollen.

Der Deutsche wechselte mit Aiden O’Brien die Flügel und machte einen Scouting-Lauf hinter Wigans Abwehr, um Torhüter Ben Amos eins zu eins zu durchbrechen.

Die Position von Leon Dajako zwingt Wigans Außenverteidiger Tom Pearce, weit zu bleiben, und schafft Platz für Niall Huggins in Vorbereitung auf Sunderlands zweites Tor gegen Wigan.

Aber nachdem er gezögert und den Ball unter seinen Füßen gesperrt hatte, wurde Dajaku schnell geschlossen und versuchte, dies auszugleichen, indem er ihn für Pritchard quadrierte, der später vereitelt wurde.

Trotz des scheinbaren Tempos und Könnens hat Dajako im DW-Stadion etwas abgedreht – was verständlich ist, da er in diesem Jahr nicht viel Fußball gespielt hat und erst 20 Jahre alt ist.

Der Einfluss des Deutschen ließ in der zweiten Halbzeit etwas nach, doch die Positionen, die er einnahm, ermöglichten es Niall Huggins, von der rechten Abwehrseite vorzurücken – auch als der Verteidiger eine Flanke für das Tor von Luc Onyan in der zweiten Halbzeit schickte.

Beim nächsten Mal hofft Dajaku, derjenige zu sein, der Hilfe anbietet oder sogar seine Möglichkeiten ausschöpft.

Eine Nachricht vom Herausgeber der Fußballvereine

Unser Ziel ist es, Ihnen 365 Tage im Jahr die beste, aktuellste und informativste Berichterstattung zu bieten.

Um uns dabei zu helfen, die gewohnte hochwertige Berichterstattung aufrechtzuerhalten, ziehen Sie bitte in Betracht, unser neues Sports Only-Paket hier zu abonnieren.

Ihre Unterstützung bedeutet viel. Richard Minnier, Redakteur der Fußballvereine

Siehe auch  Fans von Soccer Aid sagen dasselbe über die Liverpooler Legende Jimmy Carragher

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.