Di. Mrz 2nd, 2021

Technik-Smartphone-News

Komplette Nachrichtenwelt

Die Deutsche Bank bewegt sich leise, um digitale Währungen zu betreiben, nachdem mehrere Berichte veröffentlicht wurden, die die Blasennatur treffen – RT Business News

2 min read

Nach mehreren Umfragen, in denen Bitcoin und andere Kryptowährungen heftig kritisiert wurden, scheint die Deutsche Bank die verurteilten Vermögenswerte endlich als Gelegenheit zu sehen, mit Plänen für eine Kryptowährungs-Kryptowährungsplattform ins Spiel zu kommen.

Laut dem Dezember-Bericht des Weltwirtschaftsforums hat die größte deutsche Bank bereits einen Prototyp für das Digital Asset Custody der Deutschen Bank gebaut. Das Modell soll auf Entwicklung ausgerichtet sein “Eine integrierte Inkubationsplattform für institutionelle Kunden und ihre digitalen Assets, die eine nahtlose Konnektivität mit dem breiteren Kryptowährungs-Ökosystem bietet.”

Der Bericht, der bis zu seinem Eintreffen bei CoinDesk am Samstag vom Medienradar ferngehalten wurde, zeigt, dass die Deutsche Bank eine Token-Handels- und Release-Plattform ist. Der Umzug wird Berichten zufolge digitale Assets mit traditionellen Bankdienstleistungen kombinieren und dazu beitragen, eine Reihe digitaler Assets und Papierbestände auf einer benutzerfreundlichen Plattform zu verwalten.



Auch auf rt.com
Größte Marktblasen auf den Märkten von Bitcoin und den USA – Umfrage der Deutschen Bank


Die vorgeschlagene Plattform wird Schritt für Schritt gestartet. Erstens wird die einundzwanzigste Bank der Welt das Sorgerecht übernehmen “ Institutionelle Anleger wie Vermögensverwalter, Vermögensverwalter / Family Offices, Unternehmen und digitale Fonds.Anschließend bietet der Kreditgeber die Möglichkeit, Kryptowährungen zu halten, um den Kauf und Verkauf über Broker und Börsen hinweg zu ermöglichen.

Danach plant die Deutsche Bank, den Blockchain-Plattformen Dienste wie Steuerbuchhaltung und Token hinzuzufügen. In der letzten Phase werden die Kunden der Bank in die Handelsdienstleistungen und die Ausgabe von Token eingeführt.

Dem Bericht zufolge hat die Deutsche “Das Unternehmen hat seinen Proof of Concept abgeschlossen und strebt an, bis 2021 ein Produkt mit minimaler Lebensfähigkeit zu haben, während das globale Kundeninteresse mit einer Pilotinitiative untersucht wird.”



Auch auf rt.com
Die Deutsche Bank warnt davor, dass Kryptowährungsinvestoren alles verlieren könnten


READ  Lëtzebuerger Journal: Was wirklich hilft

Anfang dieser Woche kündigte die Bank of New York Mellon, die weltweit größte Depotbank und älteste Bank in den USA, Pläne an, Bitcoin und andere Kryptowährungen für ihre Kunden aufzubewahren. Der US-amerikanische Vermögens- und Zahlungsmanager BlackRock sprach sich auch für die Unterstützung von Kryptowährungen aus, während das große Kreditkartenunternehmen Mastercard sagte, es werde Anfang dieses Jahres einige Kryptowährungen in seinem Netzwerk unterstützen.

Obwohl die Deutsche Bank keine offizielle Ankündigung gemacht hat, haben die neuesten Nachrichten die grassierenden Kryptowährungsmärkte in letzter Zeit in die Höhe getrieben. Der Kreditgeber ist die sechstgrößte Bank in Europa und die 21. in der Welt mit einem Vermögen von 1,5 Billionen US-Dollar

Am Samstag stieg Bitcoin über ein neues Rekordhoch von 49.000 USD am frühen Sonntag. Die weltweit erste Kryptowährung wurde bei 49.344 USD gehandelt, bevor sie um 10:43 Uhr GMT auf 49.072 USD zurückkehrte.

Weitere Informationen zu Wirtschaft und Finanzen finden Sie im Geschäftsbereich von RT

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.